RF-BETON Flächen Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RF-BETON Flächen Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

2.4.4.4 Beispiel Querkraftbemessung

Beispiel Querkraftbemessung

Die Querkraftbemessung einer Platte nach EN 1992-1-1 wird anhand der Bemessungsdetails vorgestellt (vgl. Beispiel zu statisch erforderlicher Bewehrung, Bild 2.39).

Bei den Detailergebnissen werden zunächst die in RFEM ermittelten Querkräfte angegeben.

Bild 2.43 Schnittgrößen der linearen Statik - Querkräfte

Aus diesen Schnittgrößen wird die erforderliche Längsbewehrung ermittelt.

Bild 2.44 Erforderliche Längsbewehrung

Die Untersuchung der Querkrafttragfähigkeit findet sich weiter unten in den Details. Sie beginnt mit der Ermittlung der ansetzbaren Zugbewehrung in Hauptquerkraftrichtung.

Bild 2.45 Querkraftbemessung - Angesetzte Zugbewehrung

Die zweite Bewehrungsrichtung an der Plattenunterseite und die erste Bewehrungsrichtung an der Plattenoberseite sind die einzigen Bewehrungsrichtungen, die Zug erhalten und annähernd parallel zur Hauptquerkraftrichtung laufen.

Diese liefern die Angesetzte Längsbewehrung asl von 0.61 cm2/m.

Die Querkrafttragfähigkeit VRd,c der Platte ohne Querkraftbewehrung wird mit folgenden Parametern ermittelt:

CRd,c = 0,18γc = 0,180,15 = 0,12 

k = 1 + 200d = 1 + 200160 = 2,11  2,00    k = 2,00      d in mm

    • d = 0,160 m

ρl = aslbw · d = 0,613100 · 16 = 0,000383  0,02 

    • bw = 1,00 m
    • fck = 20,0 N/mm2   für Beton C20/25
    • k1 = 0,15
    • σcp = 0,00 N/mm2   für Beton C20/25

Das gleiche Ergebnis findet sich in den Bemessungsdetails:

Bild 2.46 Querkraftbemessung - Querkrafttragfähigkeit ohne Querkraftbewehrung

Die Querkrafttragfähigkeit VRd,c der Platte ohne Querkraftbewehrung wird mit der einwirkenden Querkraft VEd verglichen.

    • VRd,c = 35.142 kN/m ≥ VEd = 29.56 kN/m

Damit steht fest, dass die Querkrafttragfähigkeit der Platte ohne Querkraftbewehrung ausreichend ist und keine weiteren Nachweise geführt werden müssen.