RF-BETON Flächen Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RF-BETON Flächen Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

2.5.5 Erforderliche Längsbewehrung

Erforderliche Längsbewehrung

Die an der Flächenunterseite einzulegende Längsbewehrung wird aus den Bemessungsmembrankräften ermittelt. In den Bemessungsdetails erfolgt die Ausgabe getrennt für die beiden Bewehrungsrichtungen.

Bild 2.73 Erforderliche Längsbewehrung

as,dim+z,1 = nsend,+z,ϕ1σs,+z,1 = 158.344465.93 = 3.4 cm2/m 

as,dim+z,2 = nsend,+z,ϕ2σs,+z,2 = 11.116465.93 = 0.24 cm2/m 

Die Bewehrung für die Flächenoberseite wird analog ermittelt.

Schneller Überblick über diese Sektion