RF-BETON Flächen Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RF-BETON Flächen Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

2.6.4.3 Erforderliche Bewehrung für GZT

Erforderliche Bewehrung für GZT

Die Bemessung für den Grenzzustand der Tragfähigkeit für die Plattenoberseite wird mit folgenden Werten durchgeführt:

Bild 2.82 Bemessungsschnittgrößen GZT
Tabelle 2.2

Endbemessungsbiegemomente:

mend,-z,φ1 = 64.16 kNm/m

mend,-z,φ2 = 42.08 kNm/m

mend,-z,strebe = −38.23 kNm/m

Richtung der Betondruckstrebe:

φstrebe,m,-z = 75.0°

Aus den Bemessungsschnittgrößen ergibt sich folgende erforderliche Bewehrung für die Oberseite:

Bild 2.83 Erforderliche Bewehrung