RF-BETON Flächen Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RF-BETON Flächen Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

2.7.10.7 Berechnung des Verteilungsbeiwerts

Berechnung des Verteilungsbeiwerts

Die maximale Spannung im ungerissenen Zustand ist:

σmax,ϕ1 = nϕ1 + nsh,ϕ1Aϕ1,l + mϕ1 - nϕ1 χl,ϕ1 - h2 + msh,l,ϕ1Iϕ1,l · h -  χl,ϕ1 =               = -100 · 103 + 101.5 · 1030.206 + 30 · 103 - -100 · 103 0.101 - 0.22 + 4.778 ·1036.816 · 10-4 · 0.2 - 0.1               = 5.1 Mpa 

Es wird eine langfristige Belastung vorausgesetzt:

βφ10.5 

Mit Berücksichtigung von Tension Stiffening wird der Verteilungsbeiwert nach folgender Gleichung berechnet:

    • für σmax,φ1 > fctm:

ζd = 1 - βϕ1 · fctmσmax,ϕ12

    • für σmax,φ1 ≤ fctm:

ζsh,c,ϕ1 = 0  

Im Beispiel ist die maximale Zugspannung im Beton größer als die Betonzugfestigkeit.

σmax,ϕ1 > fctm 

5.1 > 2.9 

Somit ist der Verteilungsbeiwert:

ζϕ1 = 1- βϕ1 · fctmσmax,ϕ12 = 1 - 0.5 · 2.95.12 = 0.835 

Bild 2.123 Berechnung des Verteilungsbeiwerts