RF-BETON Stäbe Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RF-BETON Stäbe Version 5

Zum Vollbildmodus wechseln Vollbildmodus verlassen

8.1 Bemessungsfälle

Bemessungsfälle ermöglichen es, Stäbe und Stabsätze für die Nachweise zu gruppieren oder in Bemessungsvarianten (z. B. geänderte Materialien oder Bewehrungsvorgaben, nichtlineare Analyse) zu behandeln.

Es bereitet kein Problem, einen Stab in verschiedenen Bemessungsfällen zu untersuchen.

Die Bemessungsfälle von RF-BETON Stäbe sind in RFEM über die Lastfall-Liste der Symbolleiste zugänglich.

Neuen Bemessungsfall anlegen

Ein Bemessungsfall wird angelegt über das RF-BETON Stäbe-Menü

  • Datei → Neuer Fall.

Es erscheint folgender Dialog.

Bild 8.1 Dialog Neuer RF-BETON Stäbe-Fall

In diesem Dialog ist eine (noch freie) Nummer für den neuen Bemessungsfall anzugeben. Die Bezeichnung erleichtert die Auswahl in der Lastfall-Liste.

Nach [OK] erscheint die RF-BETON Stäbe-Maske 1.1 Basisangaben zur Eingabe der Bemessungsdaten.

Bemessungsfall umbenennen

Die Bezeichnung eines Bemessungsfalls wird geändert über das RF-BETON Stäbe-Menü

  • Datei → Fall umbenennen.

Es erscheint folgender Dialog.

Bild 8.2 Dialog RF-BETON Stäbe-Fall umbenennen

Hier kann nicht nur eine andere Bezeichnung, sondern auch eine andere Nummer für den Bemessungsfall festgelegt werden.

Bemessungsfall kopieren

Die Eingabedaten des aktuellen Bemessungsfalls werden kopiert über das RF-BETON Stäbe-Menü

  • Datei → Fall kopieren.

Es erscheint folgender Dialog.

Bild 8.3 Dialog RF-BETON Stäbe-Fall kopieren

Es ist die Nummer und ggf. eine Bezeichnung für den neuen Fall festzulegen.

Bemessungsfall löschen

Bemessungsfälle lassen sich wieder löschen über das RF-BETON Stäbe-Menü

  • Datei → Fall löschen.

Es erscheint folgender Dialog.

Bild 8.4 Dialog Fall löschen

Der Bemessungsfall kann in der Liste Vorhandene Fälle ausgewählt werden. Mit [OK] erfolgt der Löschvorgang.