RF-/LIMITS Version 5/8

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RF-/LIMITS Version 5/8

Zum Vollbildmodus wechseln Vollbildmodus verlassen

1.1 Zusatzmodul RF-/LIMITS

Die Zusatzmodule RF-LIMITS (für RFEM) und LIMITS (für RSTAB) verschaffen dem in der Praxis tätigen Ingenieur einen umfassenden Überblick über die Auslastung der Verbindungsmittel oder die Einhaltung von Schnittgrößen und Verformungen im Gesamtmodell.

Dieses Handbuch beschreibt die Zusatzmodule der beiden Hauptprogramme gemeinsam unter der Bezeichnung RF-/LIMITS.

Grundsätzlich ist RF-/LIMITS nicht an Normen gebunden. Es besteht aber die Möglichkeit, die Vorgaben der Holzbaunormen EN 1995 [1] und DIN 1052 [2] für die Nachweise einzubeziehen.

Eine umfangreiche Datenbank an Verbindungsmitteln erleichtert den Einstieg in das Modul. Diese Datenbank lässt sich beliebig erweitern. Speziell für die Bemessung von Holzbauverbindungsmitteln (z. B. Balkenschuhen) können so die langzeitabhängigen Lasteinflussfaktoren kmod normgerecht erfasst werden.

Wie alle Zusatzmodule ist RF-/LIMITS in das Hauptprogramm RFEM bzw. RSTAB integriert: Mit der Zugriffsmöglichkeit auf die RFEM/RSTAB-Ergebnisse können Änderungen des Modells oder der Belastung schnell im Zusatzmodul untersucht werden. Die Ergebnisse der Überprüfung lassen sich auch im Ausdruckprotokoll von RFEM bzw. RSTAB dokumentieren.

RF-/LIMITS zeichnet sich durch folgende Leistungsmerkmale aus:

  • Überprüfung der Schnittgrößen von Stabenden, Stäben und Flächen (nur RFEM)
  • Überprüfung der Verformungen von Knoten
  • Überprüfung der Kräfte und Momente von Knotenlagern
  • Überprüfung der Querschnittsabmessungen
  • Berücksichtigung von benutzerdefinierten Bemessungsbereichen
  • Interaktionsnachweis für Normalkraft, Querkräfte und Torsionsmoment
  • Datenbank mit DSTV-Anschlüssen gemäß EN 1993-1-8 [3]

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg mit RF-/LIMITS.

Ihr Dlubal Software-Team

Literatur
[1] EN 1995-1-1: Bemessung und Konstruktion von Holzbauten – Teil 1-1: Allgemeines - Allgemeine Regeln und Regeln für den Hochbau. Beuth Verlag GmbH, Berlin, 2012
[2] DIN 1052:2008-12: Entwurf, Berechnung und Bemessung von Holztragwerken -  Allgemeine Bemessungsregeln und Regeln für den Hochbau. Beuth Verlag GmbH, Berlin, 2008.
[3] EN 1993-1-8: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten – Teil 1-8: Bemessung von Anschlüssen. Beuth Verlag GmbH, Berlin, 2010

Schneller Überblick über diese Sektion