RFEM Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

3.4.2 Symbolleisten

Symbolleisten

Listenschaltfläche der Symbolleiste
Listenschaltfläche der Symbolleiste

Unter der Menüleiste befinden sich die Symbolleisten mit einer Vielzahl von Schaltflächen. Über die einzelnen Schaltflächen (Buttons) sind die wichtigsten Funktionen direkt mit einem Mausklick zugänglich. Verweilt der Mauszeiger einen Augenblick über einer Schaltfläche, erscheint eine kurze Information zur Funktion dieser Schaltfläche (Quick-Info, Tooltip).

Einige Schaltflächen enthalten – wie ein Menü – Untereinträge: Diese so genannten Listenschaltflächen beinhalten thematisch verwandte Funktionen. Sie sind mit einem Klick auf neben dem Symbol zugänglich. Die zuletzt gewählte Schaltfläche wird oben voreingestellt.

Die Position einer Symbolleiste kann geändert werden, indem man sie im vorderen Bereich mit der Maus „greift“ und an die gewünschte Stelle verschiebt.

Bild 3.2 Symbolleiste Ansicht im angedockten Zustand

Wird eine Symbolleiste auf die Arbeitsfläche gezogen, so verwandelt sie sich in eine „schwebende“ Symbolleiste und liegt über der Grafik.

Bild 3.3 Symbolleiste Ansicht schwebend

Eine schwebende Symbolleiste kann wieder am Fensterrand angedockt werden, indem man sie entweder mit der Maus dorthin verschiebt oder deren Titelzeile doppelklickt.

Der Menüpunkt Ansicht → Symbolleisten anpassen ruft einen Dialog auf, mit dem Inhalt und Aussehen der Symbolleisten verändert werden können. Das Vorgehen entspricht den in Windows üblichen Standards.

Bild 3.4 Dialog Anpassen, Register Befehle

Alle Befehle von RFEM sind nach Kategorien geordnet. Wird in der Liste ein Eintrag selektiert, erscheinen rechts die Schaltflächen aller zugehörigen Befehle. Die Funktion der markierten Schaltfläche wird im Abschnitt unterhalb erläutert. Jede Schaltfläche kann per Drag-and-drop an eine beliebige Stelle in der Werkzeugleiste geschoben werden. Es empfiehlt sich, diese zusätzlichen Schaltflächen in eine neue Symbolleiste zu integrieren (siehe Bild 3.6), da die übrigen Symbolleisten bei einem Update möglicherweise auf die Standardeinträge gesetzt werden.

Kontextmenü einer Schaltfläche bzw. eines Menüeintrags
Kontextmenü einer Schaltfläche bzw. eines Menüeintrags

Um eine Schaltfläche aus der Symbolleiste zu entfernen, muss der Dialog Anpassen geöffnet sein. Die Schaltfläche kann dann von der Symbolleiste auf die Arbeitsfläche gezogen werden. Alternativ benutzen Sie das links dargestellte Kontextmenü der Schaltfläche zum Löschen.

Die Befehle können nicht nur in die Symbolleiste, sondern auch in die Menüs gezogen werden. Auf diese Weise lassen sich benutzerdefinierte Menüs erstellen. Wie bei den Symbolleisten können Menüeinträge gelöscht oder benutzerdefiniert angepasst werden.

Die Option Schaltflächendarstellung im Kontextmenü öffnet folgenden Dialog:

Bild 3.5 Dialog Schaltflächendarstellung

Hier lässt sich der Text der Schaltfläche bzw. Menüpunkts ändern. Ferner kann das Standardsymbol durch ein Benutzerdefiniertes Symbol ersetzt werden.

Im Register Symbolleisten sind alle verfügbaren Symbolleisten aufgelistet. Symbolleisten können ausgeblendet oder auch [Neu] erstellt werden.

Bild 3.6 Anlegen einer neuen Symbolleiste

Im Dialog Symbolleiste ist der Name der neuen Symbolleiste anzugeben. Die neue Leiste wird nach [OK] schwebend angezeigt. Sie kann an die geeignete Stelle verschoben und mit Schaltflächen gefüllt werden. Dies erfolgt über das Register Befehle (siehe Bild 3.4).

Die Schaltfläche [Symbolleisten zurücksetzen] stellt den Grundzustand wieder her. Enthält die Liste eine benutzerdefinierte Symbolleiste, so wird sie entfernt. Die Standard-Symbolleisten von RFEM können nicht entfernt, sondern nur ausgeblendet werden.

Im Register Menüs können benutzerdefinierte Pulldownmenüs erstellt werden. Das Vorgehen entspricht dem zum Anlegen einer neuen Symbolleiste (siehe Bild 3.6).

Das letzte Register Optionen bietet die Möglichkeit, das Erscheinungsbild der RFEM-Oberfläche zu verändern. Folgende Designs stehen zur Auswahl:

Bild 3.7 Verfügbare Oberflächen-Designs

Die neue Einstellung wird sofort wirksam.

Schneller Überblick über diese Sektion