RFEM Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

5.1 Lastfälle

Allgemeine Beschreibung

Die Belastungen aus einer bestimmten Einwirkung werden in einem Lastfall (LF) abgelegt. Lastfälle können beispielsweise Eigengewicht, Schnee oder Nutzlast sein.

Die Lasten sollten im Lastfall als charakteristische Einwirkungen, d. h. ohne Faktoren definiert werden. Die Teilsicherheitsbeiwerte können später beim Überlagern der Lastfälle in Last- oder Ergebniskombinationen berücksichtigt werden.

Für jeden Lastfall kann gesondert festgelegt werden, welche Berechnungsmethode (Theorie I., II. oder III. Ordnung), Lösungsmethode und Berechnungsparameter (Lasterhöhungsfaktor, Steifigkeitsreduktion durch Material-Teilsicherheitsbeiwert) anzuwenden sind.

Anlegen eines neuen Lastfalls

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Dialog zum Anlegen eines Lastfalls aufzurufen:

    • Menü Einfügen → Lastfälle und Kombinationen → Lastfall
    • Schaltfläche [Neuer Lastfall] in der Symbolleiste
Bild 5.1 Schaltfläche Neuer Lastfall in der Symbolleiste
    • Kontextmenü des Navigatoreintrags Lastfälle.
Bild 5.2 Kontextmenü Lastfälle im Daten-Navigator

Es erscheint der Dialog Lastfälle und Kombinationen bearbeiten. Im Register Lastfälle ist ein neuer Lastfall voreingestellt.

Bild 5.3 Dialog Lastfälle und Kombinationen bearbeiten, Register Lastfälle
    • Ein neuer Lastfall kann auch in einer freien Zeile der Tabelle 2.1 Lastfälle eingetragen werden.
Bild 5.4 Tabelle 2.1 Lastfälle
Lastfall Nr.

Die Nummer des neuen Lastfalls ist voreingestellt, kann aber im Eingabefeld LF Nr. geändert werden. Falls diese Nummer schon vergeben ist, erscheint beim Schließen des Dialogs eine Warnung.

Das Anlegen der Lastfälle sollte gut organisiert erfolgen. Es sind auch Lücken in der Nummerierung zulässig, die das Einfügen zusätzlicher Lastfälle erlauben. Die Reihenfolge der Lastfälle lässt sich über die Schaltfläche [Umnummerieren] im Dialog nachträglich ändern (siehe Tabelle 5.1 und Kapitel 11.4.8).

Lastfall-Bezeichnung

Es kann ein beliebiger Name manuell eingegeben oder aus der Liste gewählt werden, um den Lastfall kurz zu beschreiben.

Zu berechnen

Das Kontrollfeld steuert, ob der Lastfall bei der Berechnung als eigenständiger Lastfall berücksichtigt wird. Auf diese Weise lassen sich Lastfälle von der Berechnung ausklammern, die nicht isoliert auftreten (z. B. Wind ohne Berücksichtigung des Eigengewichts) oder deren Ergebnisse für eine Vorbemessung nicht relevant sind.

Einwirkungskategorie

In den Normen werden verschiedene Einwirkungskategorien genannt, die die Überlagerung der Lastfälle sowie die Teilsicherheits- und Kombinationsbeiwerte steuern. Jeder Lastfall ist einer Kategorie zuzuweisen.

Normeinstellungen im Dialog Modell-Basisangaben
Normeinstellungen im Dialog Modell-Basisangaben

In der Liste des Dialogs bzw. der Tabelle stehen verschiedene Kategorien zur Auswahl. Sie sind von der Norm abhängig, die im Dialog Modell-Basisangaben eingestellt ist (siehe Kapitel 12.2.1).

Bild 5.5 Einwirkungskategorien nach EN 1990

Diese Kategorien spielen für die manuelle oder automatische Kombination der Lastfälle eine Rolle. Die Klassifizierung des Lastfalls regelt, welche Beiwerte bei der Bildung von Last- und Ergebniskombinationen angesetzt werden.

Eigengewicht

Soll das Eigengewicht der Konstruktion als Last berücksichtigt werden, so ist das Kontrollfeld Aktiv anzuhaken. Die Wirkrichtung der Last kann in einem der drei Eingabefelder über den Faktor des Eigengewichts festgelegt werden. Die Voreinstellung ist 1.00 in Richtung Z bzw. –1.00, falls die globale Z-Achse nach oben zeigt.

Wird das automatische Eigengewicht in mehreren Lastfällen angesetzt, ist dies bei der Kombination der Lastfälle entsprechend zu beachten.

Kommentar

Hier kann eine benutzerdefinierte Anmerkung eingetragen oder aus der Liste gewählt werden, um den Lastfall näher zu beschreiben.

Berechnungsparameter

Das Register Berechnungsparameter im Dialog Belastung verwaltet verschiedene Optionen zur Steuerung der Berechnung. Im Kapitel 7.3.1 sind diese Parameter ausführlich beschrieben.

Bearbeiten der Basisangaben eines Lastfalls

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Basisangaben eines bestehenden Lastfalls zu ändern:

    • Menü Bearbeiten → Lastfälle und Kombinationen → Lastfall-Basisangaben
      (aktueller Lastfall)
    • Menü Bearbeiten → Lastfälle und Kombinationen → Lastfälle
      (Auswahl aus allen Lastfällen)
    • Kontextmenü oder Doppelklicken eines Lastfalls im Daten-Navigator
Bild 5.6 Kontextmenü eines Lastfalls
    • Schaltfläche [Basisangaben] in der Belastungstabellen-Symbolleiste (aktueller Lastfall)
Bild 5.7 Schaltfläche [Basisangaben] in der Symbolleiste der Belastungstabellen
Schaltflächen

Im Dialog Lastfälle und Kombinationen bearbeiten stehen unterhalb der Lastfall-Liste mehrere Schaltflächen zur Verfügung (siehe Bild 5.3). Sie sind mit folgenden Funktionen belegt:

Tabelle 5.1 Schaltflächen im Register Lastfälle

Ein neuer Lastfall wird angelegt.

Ein neuer Lastfall wird als Kopie des selektierten Lastfalls erzeugt (siehe unten).

Sind mehrere Lastfälle selektiert, werden alle darin enthaltenen Lasten in einen neuen Lastfall kopiert (siehe unten).

Der selektierte Lastfall wird mit einer neuen Nummer versehen, die in einem Dialog anzugeben ist. Diese Lastfallnummer darf nicht bereits vergeben sein.

Es werden alle Lastfälle selektiert.

Die Selektion in der Liste wird aufgehoben.

Die Auswahl der Lastfälle wird umgekehrt.

Der selektierte Lastfall wird gelöscht.

Kopieren und Addieren von Lastfällen

Bereits bestehende Lastfälle können genutzt werden, um neue Lastfälle anzulegen.

Zum Kopieren eines Lastfalls ist der relevante Lastfall in der Liste Vorhandene Lastfälle zu selektieren. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [Kopieren] wird eine Kopie des Lastfalls mit der nächsten freien Nummer erzeugt. Anschließend können die Bezeichnung des neuen Lastfalls und die Lasten angepasst werden.

Beim Addieren von Lastfällen werden die Lasten mehrerer Lastfälle in einen neuen Lastfall kopiert. Zunächst sind die relevanten Lastfälle in der Liste Vorhandene Lastfälle anzugeben (Mehrfachselektion mit gedrückter [Strg]-Taste). Über die Schaltfläche [Hinzufügen] werden die Lasten in einen neuen Lastfall kopiert.