RFEM 5 Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM 5 Version 5

Zum Vollbildmodus wechseln Vollbildmodus verlassen

9.6.2 Schnitt durch Volumenkörper

Schnitt durch Volumenkörper

Bild 9.28 Dialog Neuer Schnitt für Volumen

Wie für einen Schnitt durch Flächen sind Nummer und Bezeichnung anzugeben, wenn man den Schnitt ablegen möchte (siehe Abschnitt Optionen).

Bei einem Schnitt durch ein Volumen werden in den Abschnitten Typ des Schnittes und Anzeigen von Ergebnisverläufen die volumenspezifischen Parameter mit den zugehörigen Grafiken angezeigt.

Erfolgt der Schnitt durch ein Volumen, kann eine Schnittlinie durch das Volumen gelegt werden. Die Ergebnisse werden dann wie für Flächen im Dialog Ergebnisverläufe angezeigt (siehe Bild 9.25). Alternativ lassen sich die Ergebnisse an den von der Ebene geschnittenen Volumen-Begrenzungsflächen im Arbeitsfenster darstellen. Die Option Auf der Schnittfläche des Volumens zeigt die Ergebnisse direkt in der Schnittebene an.

Die Randpunkte des Schnittes sind wie für Flächen einzutragen oder grafisch festzulegen.

Von den Punkten A und B aus werden zwei Geraden in Richtung des Vektors „konstruiert“. Schneiden diese Geraden einen Volumenkörper, der in der Liste An Volumina Nr. enthalten ist, werden die Ergebnisse entlang der Verbindungslinie der beiden Schnittpunkte bzw. als Schnittebene zwischen den Geraden dargestellt. Falls mehrere Volumen von der Projektionsebene geschnitten werden, werden die Ergebnisverläufe für jedes dieser Volumen angezeigt.

Der Vektor legt die Projektionsrichtung des Schnitts fest. Mit können zwei Punkte im Arbeitsfenster ausgewählt werden, um diesen Vektor festzulegen.

Schneller Überblick über diese Sektion