RFEM 5 Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM 5 Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

11.3.9 Visuelle Objekte

Visuelle Objekte

Visuelle Objekte stellen 3D-Objekte dar, die z. B. in Architekturprogrammen für eine realitätsnahe Darstellung verwendet werden (z. B. Personen, Fahrzeuge, Bäume, Texturen etc.). Auch in RFEM können 3D-Objekte in das Modell eingebunden werden, um die Größenverhältnisse des Modells zu veranschaulichen.

Visuelles Objekt einlesen

Der Dialog zum Importieren eines visuellen Objekts wird aufgerufen über das Menü

    • Einfügen → Visuelle Objekte

oder das Kontextmenü im Daten-Navigator.

Bild 11.65 Kontextmenü im Daten-Navigator: HilfsobjekteVisuelle Objekte

Es erscheint der Dialog Neues visuelles Objekt, in dem die Bezeichnung und der Dateiname der Datei anzugeben sind.

Bild 11.66 Dialog Neues visuelles Objekt

Das visuelle Objekt muss im Format .3ds vorliegen. Über die [Durchsuchen]-Schaltfläche kann die Datei im Öffnen-Dialog von Windows ausgewählt werden.

Die Lage des Objekts im Modell ist durch Eingabe der Koordinaten oder mit im Arbeitsfenster festzulegen. Der Referenzpunkt des 3D-Objekts ist in der Grafik rechts in der Selektionsfarbe gekennzeichnet.

Zusätzlich ist eine Drehung oder auch eine Skalierung des Objekts in einem Maßstab möglich.

Nach [OK] wird das Objekt im Modell eingefügt.

Der Bearbeitungsdialog eines visuellen Objekts lässt sich mit einem Doppelklick auf das Objekt in der Grafik oder im Daten-Navigator aufrufen.

Schneller Überblick über diese Sektion