RFEM 5 Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM 5 Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

11.6.2 Parameterliste

Parameterliste

Die Parameterliste verwaltet alle Parameter, die für die Modellierung benötigt werden.

Parameterliste aufrufen

Die Parameterliste wird über die Schaltfläche [Parameter bearbeiten] aufgerufen:

  • in der Symbolleiste einer Eingabetabelle
Bild 11.128 Schaltfläche Parameter bearbeiten in der Tabellen-Symbolleiste
  • im Formeleditor
Bild 11.129 Schaltfläche Parameter bearbeiten im Formeleditor
Beschreibung

Es erscheint der Dialog Parameter bearbeiten.

Bild 11.130 Dialog Parameter bearbeiten

Jede Tabellenzeile verwaltet einen Parameter. In Spalte A ist ein Name einzutragen, der aus ASCII-Zeichen bestehen muss und kein Leerzeichen enthalten darf. Über diesen Namen wird der Parameter in den Formeln angesprochen. Jeder Name darf nur einmal vergeben werden.

In Spalte B ist der Einheitentyp festzulegen. Damit wird bestimmt, ob der Parameter eine Länge, Last, Dichte etc. darstellt. Die Einheitentypen sind fest vorgegeben. Die Liste kann in dieser Spalte mit der Kontextschaltfläche oder mit [F7] aufgerufen werden.

In Spalte C ist der Zahlenwert des Parameters festzulegen.

Die Einheit ist in Spalte D anzugeben. In dieser Spalte kann die Liste der möglichen Einheiten mit der Kontextschaltfläche oder mit [F7] aufgerufen werden.

In Spalte E kann eine Formel hinterlegt werden, um den Wert des Parameters für Spalte C zu ermitteln. Neben allgemeinen mathematischen Operationen sind Wahrheitsprüfungen mit If sowie Max-/Min-Funktionen möglich. Mit dem $-Bezug kann auf eine bestimmte Tabelle verwiesen werden (z. B. $1.1(A1) verwendet den Wert der Zelle A1 von Tabelle 1.1).

Beispiele
Tabelle 11.11

if(A<B;10;B)

Wenn der Parameter A kleiner ist als Parameter B, wird der Wert 10 angesetzt. Trifft dies nicht zu, wird der Parameter B verwendet.

max(A;B)

Von den Parametern A und B wird der größere Wert verwendet.

min(max(A;B);C)

Es wird der größere Wert der Parameter A und B gesucht. Dieser wird mit dem Wert des Parameters C verglichen. Der kleinste dieser Werte wird dann angesetzt.

Über die Schaltfläche in Spalte E ist eine Liste der Operatoren und Funktionen zugänglich.

Bild 11.131 Dialog Liste der Operatoren und Funktionen

In Spalte F kann ein Wertebereich festgelegt werden, um die Werte der Spalte C zu steuern.

Die Spalte G steht für einen beliebigen Kommentar zur Verfügung.

Eingabefunktionen

Die Parameter können Zelle für Zelle eingegeben werden.

Für eine rationelle Eingabe stehen auch Werkzeuge zur Verfügung, die mit einem Klick der rechten Maustaste auf eine Zelle genutzt werden können. Die Bearbeitungsfunktionen (Zeile leeren oder einfügen, Ersetzen etc.) sind im Kapitel 11.5.1 beschrieben.

Wenn mehrere Zellen als Selektion markiert sind, erscheint folgendes Kontextmenü.

Bild 11.132 Kontextmenü einer Selektion in Parameterliste

Die Menüfunktionen sind in den Kapiteln 11.5.1 und 11.5.2 erläutert.

Schaltflächen

In der Parameterliste sind neben den Standardschaltflächen folgende Funktionen verfügbar.

Tabelle 11.12 Schaltflächen im Dialog Parameter bearbeiten
Schaltfläche Beschreibung

Die Parameterliste wird in einer Datei abgespeichert.

Eine abgespeicherte Parameterliste wird eingelesen.

Die Parameterliste wird nach MS Excel exportiert.

Die Daten der geöffneten Excel-Tabelle werden importiert.

Der Taschenrechner wird aufgerufen und das Ergebnis dann übernommen.

Der gesamte Inhalt der Parameterliste wird gelöscht.

Die Querschnittsdetails zu den Profilen des Modells werden angezeigt.