RFEM 5 Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM 5 Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

11.7.1.3 Flächen extrudieren

Flächen extrudieren

Durch das Extrudieren von ebenen Flächen lassen sich schnell räumliche Körper erzeugen.

Extrudieren-Optionen

Diese Funktion wird aufgerufen über die Flächen-Einträge im Menü

    • Extras → Extrudieren.

Alternativ wird das Flächen-Kontextmenü benutzt.

Bild 11.143 Fläche-Kontextmenü

Die drei Optionen steuern, welche Objekte durch das Parallelverschieben der Fläche im Raum entstehen:

  • Volumen: Es wird ein 3D-Volumenkörper erzeugt (siehe Kapitel 4.5).
  • Hülle: Es werden nur Oberflächen generiert, die den räumlichen Körper ummanteln.
  • Stäbe: An den Verbindungslinien zwischen den Knoten und ihren Kopien werden Stäbe erzeugt. Optional wird die Basisfläche mitkopiert.

Je nach Vorgabe erscheint ein Dialog, in dem die Parameter festzulegen sind. Die Tiefe d kann dabei direkt eingetragen oder grafisch mit der Maus bestimmt werden.

Bild 11.144 Dialog Extrudieren - Volumen