RFEM 5 Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM 5 Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

11.8.2.2 Stablasten aus Flächenlast mittels Zellen

Stablasten aus Flächenlast mittels Zellen

Bild 11.189 Dialog Flächenlasten in Stablasten umwandeln mittels Zellen

Dieser Dialog ist dem beschriebenen Dialog Flächenlasten in Stablasten umwandeln mittels Ebenen ähnlich. RFEM untersucht beim Aufruf des Dialogs, welche Zellen im Modell vorliegen und hinterlegt sie im Arbeitsfenster als Auskreuzungen. Eine „Zelle“ stellt einen allseitig von Stäben umschlossenen Bereich in einer Ebene dar, der durch drei oder mehr Eckpunkte gebildet wird.

Für die Generierung von Windlasten z. B. auf eine Hallenwand mit Stützen werden keine Zellen erkannt, da die Stäbe zwischen den Fußpunkten fehlen. In einem solchen Fall können mit Fiktive Linien durch Anklicken der Anfangs- und Endknoten erzeugt werden. Damit werden die Zellen künstlich geschlossen und vom Generierer erkannt.

Die Knoten der Zelle können mit in der Grafik nacheinander angeklickt werden. Nach der Generierung erscheint eine informative Übersicht über Zellen und Lasten.

Die Schaltfläche ruft den Dialog Einstellungen für Lastgenerierung auf (siehe Bild 11.178). Dort kann die Toleranz für die Integration von Knoten in die Lastebene angepasst sowie eine Korrektur der generierten Lasten vorgenommen werden.