RFEM Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

11.8.3.3 Lasten aus beschleunigten Bewegungen

Lasten aus beschleunigten Bewegungen

Bild 11.193 Dialog Lasten aus beschleunigten Bewegungen und Drehungen generieren

Dieser Generierer erzeugt Lasten infolge einer Beschleunigung oder Rotation, die auf bestimmte Objekte des Modells wirkt. Die Masse wird aus dem Eigengewicht ermittelt.

Im Abschnitt Belastete Objekte können die Nummern der relevanten Stäbe, Flächen oder Volumenkörper eingetragen oder mit grafisch bestimmt werden.

Die Lastparameter sind entweder als Beschleunigung oder als Drehung (Winkelgeschwindigkeit ω, Winkelbeschleunigung α) festzulegen. Über die Schaltfläche kann die Beschleunigung aus den Geschwindigkeiten ermittelt werden, die an zwei Punkten vorliegen.

Im Abschnitt Eingabe des Beschleunigungsvektors ist anzugeben, ob der Vektor auf eine globale Achse bezogen oder durch zwei Punkte definiert ist. Der Vektor kann mit den Schaltflächen auch grafisch festgelegt werden.

Nach [OK] werden die Lasten für den aktuellen Lastfall erzeugt.