Brücke über Schleifenwagen für Förderbandanlage in Usbekistan

Kundenprojekt

Tragwerksplanung Ingenieurbüro Jürgen Ehlenz, Beckingen
www.ibehlenz.de

Länge: 80.00 m | Breite: 3,70 m | Höhe: 14,00 m | Gewicht: 57 t
Nichtlineare Effekte: Druck- und Zugstäbe, Seile
Anzahl Knoten: 848 | Stäbe: 1.741 | Materialien: 1 | Querschnitte: 39

Die Brücke über Schleifenwagen ist ein Teil der Förderbandanlage in Usbekistan.

Der langjährige Dlubal-Kunde Ingenieurbüro Jürgen Ehlenz aus Beckingen war für die statischen Berechnungen und Detailnachweise der Brücke sowie den anderen Teilen der Förderbandanlage verantwortlich.

Konstruktion

Mittels eines auf der Brücke verfahrbaren Bandschleifenwagens wird eine Materialhalde aufgeschüttet. Das zugehörige Längsband ist auf der Brücke aufgestellt.

Sämtliche zum Betrieb erforderliche Antriebe und Spannstationen sind auf der Brücke verlagert. Die Ausführung als Fachwerk erlaubte es eine steife und auch leichte Konstruktion zu erstellen.

Durch die Vorgabe unseres Kunden, nur russische und vor Ort vorhandene Profile zu verwenden, wurden die konstruktiven Arbeiten zusätzlich erschwert.

Verwendung von russischen Profile (GOST) aus der Profildatenbank sowie Anwendung von selbst erzeugten DUENQ-Profilen.

Verwendete Programme


Zusammenhängende Projekte

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com