Baumturm Lipno, Tschechische Republik

Kundenprojekt

Tragwerksplanung Statik Holzkonstruktion und Ausführung
WIEHAG GmbH
Altheim, Österreich
www.wiehag.com

Statikbüro
Ing.-Büro Wolf GmbH, Passau
Architekt Architekt Josef Stöger, Schönberg
Bauherr Stezka korunami stromu s.r.o.
Lipno nad Vltavou, Tschechische Republik
www.stezkakorunamistromu.cz

Länge: 25 m | Breite: 25 m | Höhe: 44 m | Gewicht: ca. 171 t
Anzahl Knoten: 493 | Stäbe: 866 | Materialien: 4 | Querschnitte: 31

Im Sommer 2012 wurde in Lipno der erste Baumwipfelpfad Tschechiens im Beisein des tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus eröffnet. An den 675 m langen Pfad schließt sich als Hauptattraktion der Baumturm an.

In 40 m Höhe kann man von der obersten Plattform dieses Aussichtsturms den Blick über den Nationalpark Böhmerwald und den Moldau-Stausee genießen. In den Turm ist eine 52 m lange Rutsche integriert, die längste geschlossene Rutsche der Tschechischen Republik.

Der Baumturm

Die Konstruktion besteht aus einem äußeren Ring aus neun BSH‑Stützen, welche mit einem Winkelunterschied von jeweils 40° rotationssymmetrisch aufgestellt wurden und so eine polygonale räumliche Konstruktion bilden.

In der Mitte des Turmes befindet sich ein Stahlpylon aus einem Rundrohr. An diesem ist eine Stahlwendeltreppe mit Gitterrosten und eine Tunnelrutsche befestigt. Der Pylon ist an zwei Stellen mit dem Turm verbunden, in 24 m und in 40,175 m Höhe.

Der Zugang zum Turm erfolgt entweder vom Baumwipfelpfad in 24 m Höhe oder vom Boden über die Wendeltreppe. Die Aussichtsplattform erreicht man über eine Wendelkonstruktion aus Holz, welche über Stahlkragträger an den Holzstützen befestigt ist.

Die Aussteifung erfolgt über ein enges Netz an Stahldiagonalstäben, welche in den Holzstützen verankert sind. Im unteren Bereich wurden zusätzlich vier horizontal verlaufende Ringkonstruktionen aus Stahlrohren angeordnet.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RSTAB Holzbau
HOLZ Pro 8.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stäben und Stabsätzen aus Holz

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL 8.xx

Zusatzmodul

Spannungsanalyse von Stäben

Erstlizenzpreis
760,00 USD
RSTAB Sonstige
RSKNICK 8.xx

Zusatzmodul

Stabilitätsanalyse von Stabwerken

Erstlizenzpreis
670,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Eigenschwingungen 8.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

Erstlizenzpreis
850,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen 8.xx

Zusatzmodul

Das Zeitverlaufsverfahren und das Multimodale Antwortspektrenverfahren

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Ersatzlasten 8.xx

Zusatzmodul

Das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens

Erstlizenzpreis
580,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
BGDK 8.xx

Zusatzmodul

Biegedrillknicknachweis nach Ersatzstabverfahren

Erstlizenzpreis
900,00 USD
RSTAB Verbindungen
STIRNPL 5.xx

Zusatzmodul

RSTAB-Zusatzmodul für bündige und überstehende biegesteife Stirnplattenverbindungen nach DIN 18800

Erstlizenzpreis
450,00 USD