Neue Überdachungen für die Eingangstore der Messe Frankfurt

Kundenprojekt

29. Januar 2014

Deutschland RSTAB Stahlbau

Tragwerksplanung Digitale Planung und Tragwerksplanung:
Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt
www.bollinger-grohmann.com
Bauherr Messe Frankfurt
www.messefrankfurt.com

Länge: ca. 42 m, Breite: ca. 18 m, Höhe: ca. 5 m
Anzahl Knoten: 298, Stäbe: 567, Materialien: 2, Querschnitte: 26

Im Jahr 2008 lobte die Messe Frankfurt einen Architekturwettbewerb für den Entwurf der Neugestaltung der Eingangssituation zum Messegelände aus. Für die Tore Süd und Nord sollten jeweils ein Wachgebäude und eine Überdachung entworfen werden. Wunsch des Bauherrn war, mit den Dächern signifikante Strukturen mit hohem Wiedererkennungswert zu schaffen.

Das Rennen machte der Siegerentwurf des Architekten Ingo Schrader, Berlin, der in enger Zusammenarbeit mit den Tragwerksplanern Bollinger + Grohmann entstand.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com