Holzskulptur Edy in St. Moritz

Kundenprojekt

Entwurf aroma AG
Zürich, Schweiz
www.aroma.ch
Holzbauer A. Freund Holzbau
Samedan, Schweiz
www.freund-holzbau.ch
Statik und FEM sblumer ZT GmbH
Graz, Österreich
www.sblumer.com
Digitale Planung Design-to-Production GmbH
Zürich, Schweiz
www.designtoproduction.com
Detailplanung IHT Rafz Ingenieurholzbau + Holzbautechnik GmbH
Rafz, Schweiz
www.iht-rafz.ch

Länge: ~ 18 m | Breite: ~ 18 m | Höhe: ~ 19 m
Anzahl Knoten: 547 | Stäbe: 1.378 | Flächen: 639 | FE-Elemente: 95.557

Er war die Symbolfigur der Ski-Weltmeisterschaft 2017 in St. Moritz, ein 19 m hoher begehbarer Skifahrer aus Holz namens Edy. Das Monument ist eine große Nachbildung des verstorbenen St. Moritzer Skifahrers Edy Reinalter.

Der insgesamt 18 Tonnen schwere Edy begleitete sämtliche Zeremonien im Kulm Park, wie z. B. Projektionen, Tanz- und Klettershows sowie Fernsehmoderationen.

Die Konstruktion aus über 600 dreieckigen und 54 mm dicken Brettsperrholzplatten berechnete die sblumer ZT GmbH mit Hilfe von RFEM und den Zusatzmodulen RF-LAMINATE und RF-COM. Über RF-COM wurden die Schnittgrößen an MS Excel übergeben, um damit Verbindungsmittel zu bemessen und Spannungsnachweise durchzuführen.

Konstruktion

Die fünf- bzw. sechslagigen Brettsperrholzplatten des überdimensionalen Skifahrers werden untereinander mit ca. 20.000 Schrauben verbunden. Die Skier sind 15 Meter lang, ca. zwei Meter breit und wiegen zusammen über sechs Tonnen. Die Ski-Stöcke bestehen aus zwei Fichtenstämmen von je 14 Metern Länge und einem Durchmesser von 20 Zentimetern.

Edy posiert in schnittiger Kurvenlage. Damit er nicht umkippt, stützt ihn, hinter seinem Rücken verdeckt, ein zwölf Meter hoher Turm. Dieser Turm, der ebenfalls komplett aus Holz ausgeführt wurde, dient außerdem als Treppenhaus und Zugang zu den drei Plattformen im Inneren des riesigen Skifahrers.

Die beeindruckende Skulptur wird auch in Zukunft als hölzernes WM-Monument erhalten bleiben, eventuell an anderer Stelle.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

RFEM Sonstige
RF-LAMINATE 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Laminatflächen

RFEM Sonstige
RF-COM 5.xx

Zusatzmodul

Programmierbare COM-Schnittstelle