Crossrail Station Abbey Wood, London

Kundenprojekt

Bauherren Crossrail Limited, UK
www.crossrail.co.uk
Network Rail Limited, UK
www.networkrail.co.uk
Architekt Fereday Pollard Architects Ltd., UK
www.fereday-pollard.co.uk
Tragwerksplanung Holzbau enartec - engineering + architecture, Italien
www.enartec.it
Holzbau Vorfertigung, Werkplanung und Montage WIEHAG Holding AG, Österreich
www.wiehag.com

Länge: ~ 55,0 m | Breite: ~ 48,0 m | Höhe: ~ 13,0 m | Gewicht: ~ 76 t
Anzahl Knoten: 1.521 | Stäbe: 1.469 | Materialien: 7 | Querschnitte: 77

Mit der Crossrail-Bahnlinie in Großbritannien wird derzeit eines der größten Infrastrukturprojekte Europas realisiert. Die Baukosten für die insgesamt 118 km lange Strecke belaufen sich auf ca. 21 Milliarden Euro. Sie führt von Reading in Berkshire im Westen bis nach Shenfield in Essex im Osten und quert dabei mittig das Zentrum Londons.

Eine Zweigstrecke führt unter der Themse hindurch nach Woolwich und endet an der gerade fertiggestellten Abbey Wood Station. Deren außergewöhnliche Holzdachkonstruktion hat die Form eines riesigen Mantarochens, der scheinbar über der Station schwebt.

Zwei Dlubal-Kunden waren an der Realisierung des Projektes beteiligt. Die WIEHAG Holding AG plante, fertigte und montierte den Holzbau, die Ingenieure von enartec – engineering + architecture erstellten die statische Berechnung für das Dachtragwerk in RFEM.

Konstruktion

Das Dach aus Lärchen- und Fichtenbrettschichtholz mit den Dimensionen 50 m x 55 m hat eine Gesamtfläche von 1.600 m². Vier einfach gekrümmte Primärträgerstränge aus BSH bilden die Basis des Dachtragwerkes. Sie wurden als Gerberträger ausgeführt und haben eine Gesamtlänge von je 45 m.

An die Primärträger sind einfach und doppelt gekrümmte Sekundärträger mit einem Achsabstand von zwei Metern angeschlossen. Dazu kommen noch 18 gerade oder einfach gekrümmte Tertiärträgerstränge. Den oberen Abschluss der Dachtragkonstruktion bilden 3-Schicht-Naturholzplatten aus Lärche und Fichte.

Das Dach lagert auf Stützen und Riegeln aus Stahl. Ebenso die Aussteifungsverbände und die Dachrandträger sind in Stahl ausgeführt. Insgesamt wurden 30 Tonnen Stahl verbaut.

Wenn die Crossrail-Eisenbahnstrecke, wie geplant, 2019 fertiggestellt ist, wird die Freiformdachkonstruktion der Abbey Wood Station sicher eines der architektonischen Highlights dieses Großprojektes sein.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL 8.xx

Zusatzmodul

Spannungsanalyse von Stäben

Erstlizenzpreis
760,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL GB 8.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stäben aus Stahl nach GB 50017-2003 (chinesische Norm)

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD
RSTAB Sonstige
RSKNICK 8.xx

Zusatzmodul

Stabilitätsanalyse von Stabwerken

Erstlizenzpreis
670,00 USD