Eurocodes (EC)

Eurocodes

Eurocodes

Die Eurocodes (kurz EC) sind europaweit vereinheitlichte Regeln für die Bemessung im Bauwesen.

Momentan gibt es 10 Eurocodes (EC 0 bis EC 9 in den Normen EN 1990 bis EN 1999). Diese sind jeweils weiter untergliedert. Eurocode besteht insgesamt aus 58 Teilnormen.

Zusätzlich erstellen die Normen-Ausschüsse der Mitgliedsstaaten zu jedem Eurocode einen nationalen Anhang (National Annex), in dem vor allem die national festzulegenden Parameter, wie zum Beispiel Teilsicherheitsbeiwerte, definiert werden.

Gliederung des Eurocodes
  • Eurocode 0: Grundlagen
  • Eurocode 1: Einwirkungen
  • Eurocode 2: Betonbau
  • Eurocode 3: Stahlbau
  • Eurocode 4: Verbundbau
  • Eurocode 5: Holzbau
  • Eurocode 6: Mauerwerksbau
  • Eurocode 7: Grundbau
  • Eurocode 8: Erdbeben
  • Eurocode 9: Aluminiumbau

Durchgängig planen mit RFEM und RSTAB nach Europäischen Normen (EN)

Implementierte Eurocodes

  1. EC 0: Generierte Lastkombinationen in RFEM

    Kombinationen nach Eurocode 0 (EC 0)

    In den beiden Hauptprogrammen RFEM und RSTAB lassen sich Last- und Ergebniskombinationen nach Eurocode 0 (EN 1990) generieren. Zudem können in RFEM und RSTAB Imperfektionen nach Eurocode ermittelt werden. Dabei werden die Einwirkungen den Einwirkungstypen der Norm zugeordnet. Entsprechend der gewählten Bemessungssituationen kombinieren RFEM und RSTAB anschließend die Lastfälle.


    Folgende Nationale Anhänge stehen zur Verfügung:
    • Deutschland DIN EN 1990/NA:2009-05 (Deutschland)
    •  BS EN 1990/NA:2004-12 (Vereinigtes Königreich)
    •  CSN EN 1990/NA:2004-03 (Tschechische Republik)
    •  DK EN 1990/NA:2007-07 (Dänemark)
    • Ireland IS EN 1990:2002 + NA:2010 (Irland)
    •  MS EN 1990:2010 (Malaysia)
    •  NBN EN 1990 – ANB: 2005 (Belgien)
    •  NEN EN 1990/NA:2006 (Niederlande)
    •  NF EN 1990/NA:2005/12 (Frankreich)
    •  NP EN 1990:2009 (Portugal)
    •  ÖNORM EN 1990:2007-02 (Österreich)
    •  PN EN 1990/NA:2004 (Polen)
    •  SFS EN 1990/NA:2005 (Finnland)
    •  SIST EN 1990: 2004/A1:2005 (Slowenien)
    •  SS EN 1990:2008 (Singapur)
    •  SS EN 1990/ BFS 2010:28 (Schweden)
    •  STN EN 1990/NA:2009-08 (Slowakei)
    •  UNE EN 1990 2003 (Spanien)
    •  UNI EN 1990/NA:2007-07 (Italien)
  2. EC 1: Schneegenerierer in RFEM

    Einwirkungen nach Eurocode 1 (EC 1)

    In RFEM und RSTAB besteht die Option, Wind- und Schneelasten zu generieren. Dazu ist kein zusätzliches Modul erforderlich. Nach der Eingabe von erforderlichen Parametern, wie Wind-, Schneelastzone, Geländekategorie, -typ oder Dachgeometrie wird die jeweilige Belastung automatisch erzeugt.

  3. EC 2: Eurocode-Einstellungen in EC2 für RSTAB/RFEM

    Stahlbetonbau und Spannbetonbau nach Eurocode 2 (EC 2)

    Mit dem Zusatzmodul EC2 für RFEM bzw. RSTAB wird die Möglichkeit geboten, in den Zusatzmodulen RF-/BETON und RF-/BETON Stützen sowie RF-STANZ Stahlbetonstäbe, -stützen und Flächen (RFEM) nach Eurocode zu bemessen. Neben den allgemeinen Tragfähigkeits- und Gebrauchstauglichkeitsnachweisen werden für Stützen auch Stabilitätsnachweise nach EC 2 durchgeführt. Für Stützen und Stäbe können zusätzlich Brandschutznachweise nach Eurocode erstellt werden.


    Folgende Nationale Anhänge stehen zur Verfügung:
    • Deutschland DIN EN 1992-1-1/NA:2013-04 (Deutschland)
    •  NEN-EN 1992-1-1+C2:2011/NB:2011 (Niederlande)
    •  CSN EN 1992-1-1/NA:2006-11 (Tschechien)
    •  ÖNORM B 1992-1-1:2011-12 (Österreich)
    •  UNE EN 1992-1-1/NA:2013 (Spanien)
    •  EN 1992-1-1 DK NA:2013 (Dänemark)
    •  SIST EN 1992-1-1:2005/A101:2006 (Slowenien)
    •  NF EN 1992-1-1/NA:2007-03 (Frankreich
    •  STN EN 1992-1-1/NA:2008-06 (Slowakei)
    •  SFS EN 1992-1-1/NA:2007-10 (Finnland)
    •  NA to BS EN 1992-1-1:2004 (Vereinigtes Königreich)
    •  SS EN 1992-1-1/NA:2008-06 (Singapur)
    •  NP EN 1992-1-1/NA:2010-02 (Portugal)
    • UNI EN 1992-1-1/NA:2007-07 (Italien)
    • SS EN 1992-1-1/NA:2008 (Schweden)
    • PN EN 1992-1-1/NA:2010 (Polen)
    • NBN EN 1992-1-1 ANB:2010 für Kaltbemessung, EN 1992-1-2 ANB:2010 für Heißbemessung (Belgien)
    • NA to CYS EN 1992-1-1:2004/NA:2009 (Zypern)
    • BDS EN 1992-1-1:2005/NA:2011 (Bulgarien)
    • LST EN 1992-1-1:2005/NA:2011 (Litauen)
    • SR EN 1992-1-1:2004/NA:2008 (Rumänien)
    •  MS EN 1992-1-1:2010 (Malaysia)
    • Lettland LVS EN 1992-1-1:2005/NA:2014 (Lettland)

    Spannbeton
    RFEM-Zusatzmodule RF-TENDON und RF-TENDON Design zur Definition der Spannglieder und Bemessung von Spannbetonstäben mit nachträglichem Verbund nach Eurocode 2 (EN 1992-1-1 für Betonkonstruktionen und EN 1992-2 für Betonbrücken).


    Fundamente
    Zusatzmodul RF-/FUND Pro zur Bemessung von Einzel-, Köcher- und Block-Fundamenten nach EN 1992-1-1 und EN 1997-1.

  4. EC 3: Parameter des Nationalen Anhangs in RF-/STAHL EC3

    Stahlbau nach Eurocode 3 (EC 3)

    RF-/STAHL EC3
    Das Zusatzmodul RF-/STAHL EC3 führt alle typischen Tragsicherheits-, Stabilitäts-, Verformungs- und Brandschutznachweise für Stahlkonstruktionen nach Eurocode 3. Im Modul sind viele sinnvolle Features, wie die automatische Querschnittsklassifizierung, Querschnittsoptimierung, Definition von seitlichen Zwischenlagern, Berücksichtigung von Drehbettung usw. vorhanden. Für den Brandschutznachweis können Schutzanstriche oder Verkleidungen eingegeben werden.


    Folgende Nationale Anhänge stehen zur Verfügung:
    • Deutschland DIN EN 1993-1-1/NA:2010-12 (Deutschland) 
    •  ÖNORM B 1993-1-1:2007-02 (Österreich)
    •  NBN EN 1993-1-1/ANB:2010-12 (Belgien)
    •  BDS EN 1993-1-1/NA:2008 (Bulgarien)
    •  DK EN 1993-1-1/NA:2007-11 (Dänemark)
    •  SFS EN 1993-1-1/NA:2005 (Finnland)
    •  NF EN 1993-1-1/NA:2007-05 (Frankreich)
    •  UNI EN 1993-1-1/NA:2008 (Italien)
    •  LST EN 1993-1-1/NA:2009-04 (Litauen)
    •  MS EN 1993-1-1/NA:2010 (Malaysia)
    •  NEN EN 1993-1-1/NA:2011-12 (Niederlande)
    • Norway NS EN 1993-1-1/NA:2008-02 (Norwegen)
    •  PN EN 1993-1-1/NA:2006-06 (Polen)
    •  NP EN 1993-1-1/NA:2010-03 (Portugal)
    •  SR EN 1993-1-1/NB:2008-04 (Rumänien)
    •  SS EN 1993-1-1/NA:2011-04 (Schweden)
    •  SS EN 1993-1-1/NA:2010 (Singapur)
    •  STN EN 1993-1-1/NA:2007-12 (Slowakei)
    •  SIST EN 1993-1-1/A101:2006-03 (Slowenien)
    •  UNE EN 1993-1-1/NA:2013-02 (Spanien)
    •  CSN EN 1993-1-1/NA:2007-05 (Tschechische Republik)
    •  BS EN 1993-1-1/NA:2008-12 (Vereinigtes Königreich)
    •  CYS EN 1993-1-1/NA:2009-03 (Zypern)

    Weitere Zusatzmodule
    Hier finden Sie weitere Zusatzmodule für die Bemessung nach EN 1993 (EC 3):

    Mehr zu RF-TENDON
    Mehr zu RF-TENDON
  5. EC 5: Basisangaben in HOLZ Pro

    Holzbau nach Eurocode 5 (EC 5)

    RF-/HOLZ Pro
    Für die Bemessung von Stäben aus Holz nach Eurocode 5 eignet sich das Modul RF-/HOLZ Pro. Es führt dabei Spannungs-, Stabilitäts- Gebrauchstauglichkeits- und Brandschutznachweise. Mit den eigenständig lauffähigen Programmen der Familie RX-HOLZ lassen sich zudem in übersichtlichen Eingabemasken Brettschichtholz-Dachbinder, Durchlaufträger, Stützen, Pfetten und Rahmen bequem generieren und nach EC 5 bemessen.


    Folgende Nationale Anhänge stehen zur Verfügung:
    • Deutschland DIN EN 1995-1-1/NA:2013-08 (Deutschland)
    •  NBN EN 1995-1-1/ANB:2012-07 (Belgien)
    •  BDS EN 1995-1-1/NA:2012-02 (Bulgarien)
    •  DK EN 1995-1-1/NA:2011-12 (Dänemark)
    •  SFS EN 1995-1-1/NA:2007-11 (Finnland)
    •  NF EN 1995-1-1/NA:2010-05 (Frankreich)
    • Ireland I.S. EN 1995-1-1/NA:2010-03 (Irland)
    •  UNI EN 1995-1-1/NA:2010-09 (Italien)
    • Latvia LVS EN 1995-1-1/NA:2012-05 (Lettland)
    •  LST EN 1995-1-1/NA:2011-10 (Litauen)
    •  NEN EN 1995-1-1/NB:2007-11 (Niederlande)
    • Norway NS EN 1995-1-1/NA:2010-05 (Norwegen)
    •  ÖNORM B 1995-1-1:2015-06 (Österreich)
    •  PN EN 1995-1-1/NA:2010-09 (Polen)
    •  SR EN 1995-1-1/NB:2008-03 (Rumänien)
    •  SS EN 1995-1-1 (Schweden)
    •  STN EN 1995-1-1/NA:2008-12 (Slowakei)
    •  SIST EN 1995-1-1/A101:2006-3 (Slowenien)
    •  UNE EN 1995-1-1 (Spanien)
    •  CSN EN 1995-1-1/NA:2007-09 (Tschechien)
    •  BS EN 1995-1-1/NA:2009-10 (Vereinigtes Königreich)
    •  CYS EN 1995-1-1/NA:2011-02 (Zypern)

    RF-LAMINATE
    RFEM-Zusatzmodul für die Bemessung von Mehrschicht-Laminatflächen mit Spannungs- und Durchbiegungsnachweisen.


    RX-HOLZ
    Eigenständig lauffähige Programme für die Bemessung von Brettschichtholz-, Durchlaufträgern, Stützen, Pfetten, Rahmen und Verbänden nach EN 1995-1-1.

  6. EC 7: Spannungen und Setzungen in RF-SOILIN

    Geotechnik nach Eurocode 7 (EC 7)

    RF-/FUND Pro
    Zusatzmodul zur Bemessung von Einzel-, Köcher- und Blockfundamenten nach EN 1992-1-1 und EN 1997-1


    RF-SOILIN
    Sollen anhand von bekannten Bodenschichtungen elastische Bettungen nach EC 7 ermittelt werden, kommt RF-SOILIN zum Einsatz. Nach der Eingabe der Bodenparameter werden programmseitig die Bettungskoeffizienten ermittelt und die Spannungsverläufe und Setzungen dargestellt.

  7. EC 8: Antwortspektrum nach Eurocode 8 in DYNAM Pro - Ersatzlasten

    Erdbeben nach Eurocode 8 (EC 8)

    RF-/DYNAM Pro - Eigenschwingungen mit RF-/DYNAM Pro - Ersatzlasten
    Das Zusatzmodul RF-/DYNAM Pro - Eigenschwingungen ermöglicht die schnelle und komfortable Analyse von Eigenfrequenzen und Eigenformen.

    RF-/DYNAM Pro - Ersatzlasten erlaubt die Generierung von Erdbebenersatzlasten gemäß multimodalem Antwortspektrenverfahren nach Eurocode 8. Die dazu benötigten Spektren können normenkonform oder benutzerdefiniert erstellt werden. Daraus werden die äquivalenten statischen Kräfte generiert und es wird eine lineare statische Analyse in RFEM/RSTAB durchgeführt.

  8. EC 9: Setzen von Knotenlagern für Stabsätze in ALUMINIUM

    Aluminiumbau nach Eurocode 9 (EC 9)

    RF-/ALUMINIUM
    Zusatzmodul für die Bemessung von Stäben und Stabzügen aus Aluminium mit Tragfähigkeits-, Gebrauchstauglichkeits- und Stabilitätsnachweisen.


    Folgende Nationale Anhänge stehen zur Verfügung:
    • Deutschland DIN EN 1999-1-1/NA:2010-12 (Deutschland)
    •  ČSN EN 1999-1-1/NA:2009-02 (Tschechische Republik)
    •  DK EN 1999-1-1/NA:2007-11 (Dänemark)
    • Ireland IS EN 1999-1-1/NA:2010-03 (Irland)
    •  STN EN 1999-1-1/NA:2010-01 (Slowakei) 
    •  CYS EN 1999-1-1/NA:2009-07 (Zypern)
    •  UNI EN 1999-1-1/NA:2011-02 (Italien)
    •  NBN EN 1999-1-1/ANB:2011-03 (Belgien)
    •  NEN EN 1999-1-1/NB:2011-12 (Niederlande)
    •  BS EN 1999-1-1/NA:2009 (Vereinigtes Königreich)
    • Sweden SS EN 1999-1-1/NA:2011-04 (Schweden)
    • Lithuania LST EN 1999-1-1/NA:2011-09 (Litauen)

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie Informationen zu implementierten Normen in Dlubal-Produkten? Kontaktieren Sie unseren technischen Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Kundenprojekte

Kundenprojekte realisiert mit Dlubal-Produkten

Interessante Kundenprojekte, die mit Dlubal-Statik-Software realisiert wurden.