Linienfreigabe

Glossarbegriff

Eine Linienfreigabe ermöglicht die statische Entkopplung von Objekten, die an einer Linie verbunden sind.

Die Freigabe wird über Gelenkbedingungen gesteuert, die auch nichtlineare Eigenschaften aufweisen können.

Eingabe in RFEM

Eine Linienfreigabe kann über das Menü "Einfügen" → "Modelldaten" → "Linienfreigaben" → "Dialog" definiert werden. Es sind die Gelenkeigenschaften für die Linie festzulegen und die freizugebenden Objekte anzugeben. Das Gelenk kann in einer Liste vorhandener Gelenktypen ausgewählt oder neu definiert werden.

Schlüsselwörter

Linie Linienfreigabe

Links

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD