Schnittgröße

Glossarbegriff

Mit Schnittgrößen werden die inneren Kräfte und Momente eines Körpers bezeichnet.

Schnittgrößenarten

Schnittgrößen sind Normalkräfte, Querkräfte und Momente.

  • Die Normalkraft wirkt bei einem Stab parallel zur Stabachse.
  • Die Querkraft wirkt normal zur Stabachse. Bei einem Stab wird hierfür meist zwischen y- und z-Beanspruchung unterschieden.
  • Beim Moment wird zwischen den drei Beanspruchungen in y- und z-Richtung (Biegung) sowie um die Längsachse (Torsion) unterschieden.

Schnittgrößen in RFEM/RSTAB

In RFEM/RSTAB können die genannten Stabschnittgrößen tabellarisch und grafisch ausgewertet werden. In RFEM stehen zusätzlich Flächen- und Volumenschnittgrößen zur Verfügung.

Schlüsselwörter

Schnittgröße Schnittkraft Schnittreaktion

Links

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD