Schnittgröße

Glossarbegriff

Mit Schnittgrößen werden die inneren Kräfte und Momente eines Körpers bezeichnet.

Mit Schnittgrößen werden die inneren Kräfte und Momente eines Körpers bezeichnet.

Schnittgrößenarten

Schnittgrößen sind Normalkräfte, Querkräfte und Momente.

  • Die Normalkraft wirkt bei einem Stab parallel zur Stabachse.
  • Die Querkraft wirkt normal zur Stabachse. Bei einem Stab wird hierfür meist zwischen y- und z-Beanspruchung unterschieden.
  • Beim Moment wird zwischen den drei Beanspruchungen in y- und z-Richtung (Biegung) sowie um die Längsachse (Torsion) unterschieden.

Schnittgrößen in RFEM/RSTAB

In RFEM/RSTAB können die genannten Stabschnittgrößen tabellarisch und grafisch ausgewertet werden. In RFEM stehen zusätzlich Flächen- und Volumenschnittgrößen zur Verfügung.

Keywords

stabschnittgröße flächenschnittgröße

Links