Schnittgröße

Glossarbegriff

Mit Schnittgrößen werden die inneren Kräfte und Momente eines Körpers bezeichnet.

Schnittgrößenarten

Schnittgrößen sind Normalkräfte, Querkräfte und Momente.

  • Die Normalkraft wirkt bei einem Stab parallel zur Stabachse.
  • Die Querkraft wirkt normal zur Stabachse. Bei einem Stab wird hierfür meist zwischen y- und z-Beanspruchung unterschieden.
  • Beim Moment wird zwischen den drei Beanspruchungen in y- und z-Richtung (Biegung) sowie um die Längsachse (Torsion) unterschieden.

Schnittgrößen in RFEM/RSTAB

In RFEM/RSTAB können die genannten Stabschnittgrößen tabellarisch und grafisch ausgewertet werden. In RFEM stehen zusätzlich Flächen- und Volumenschnittgrößen zur Verfügung.

Schlüsselwörter

Stabschnittgröße, Flächenschnittgröße

Links