Zusatzmodul

Glossarbegriff

Neben den Hauptprogrammen RFEM und RSTAB, mit welchen die Schnittgrößen, Auflagerreaktionen und Verformungen ermittelt werden, stehen Zusatzmodule zur Verfügung, in denen beispielsweise die Bemessung gemäß einer bestimmten Norm durchführt werden kann.

Dabei werden automatisch die Schnittgrößen und Verformungen aus dem Hauptprogramm geladen und im Zusatzmodul weiterverarbeitet.

Die Hauptprogramme können des Weiteren mit Zusatzmodulen wie zum Beispiel RF-/DYNAM Pro oder RF-STABIL erweitert werden, die den Funktionsumfang vergrößern. Die meisten Zusatzmodule haben eine eigene Programmoberfläche, in der die normspezifischen Gegebenheiten berücksichtigt werden.

Schlüsselwörter

Zusatzmodul Bemessung

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD