Massenkombination

Glossarbegriff

Mittels Massenkombinationen können erstellte Massenfälle kombiniert werden. Dabei werden Kombinationsbeiwerte berücksichtigt, welche gemäß EN 1990 und EN 1998-1 voreingestellt sind, aber auch manuell angepasst werden können.

Massenkombinationen können in die Eigenschwingungsfälle und in die direkten Löser des Zeitverlaufsverfahren importiert werden.

Schlüsselwörter

Masse, Massenkombination, Dynamik

Literatuverzeichnis

Links