Massenkombination

Glossarbegriff

Mittels Massenkombinationen können erstellte Massenfälle kombiniert werden. Dabei werden Kombinationsbeiwerte berücksichtigt, welche gemäß EN 1990 und EN 1998-1 voreingestellt sind, aber auch manuell angepasst werden können.

Massenkombinationen können in die Eigenschwingungsfälle und in die direkten Löser des Zeitverlaufsverfahren importiert werden.

Schlüsselwörter

Masse Massenkombination Dynamik

Literatuverzeichnis

Links

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Eigenschwingungen 5.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

Erstlizenzpreis
1.030,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Eigenschwingungen 8.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

Erstlizenzpreis
850,00 USD
RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen 5.xx

Zusatzmodul

Das Zeitverlaufsverfahren und das Multimodale Antwortspektrenverfahren

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen 8.xx

Zusatzmodul

Das Zeitverlaufsverfahren und das Multimodale Antwortspektrenverfahren

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD
RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro – Nichtlinearer Zeitverlauf 5.xx

Zusatzmodul

Die Zeitverlaufsanalyse unter Berücksichtigung von Nichtlinearitäten.

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro – Nichtlinearer Zeitverlauf 8.xx

Zusatzmodul

Die Zeitverlaufsanalyse unter Berücksichtigung von Nichtlinearitäten.

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD