Klimalast

Glossarbegriff

Das bei Mehrscheiben-Isolierglas eingebrachte Gas verändert sein Volumen in Abhängigkeit von Temperatur und Luftdruck. Daraus resultiert eine Beanspruchung auf die Glasscheiben, welche es zu berücksichtigen gilt.

Im Zusatzmodul RF-GLAS können diese klimatischen Beanspruchungen mit einbezogen werden. Hierfür ist für jede Klimalast ein eigener Lastfall zu erstellen. Die Klimalasten setzen sich zusammen aus Temperaturdifferenzen, Druckdifferenzen und Höhendifferenzen.

Schlüsselwörter

Glasbau DIN 18008 Klimalast

Links