Lastgenerierer

Glossarbegriff

Lastgenerierer dienen zur einfachen Erzeugung von Stab-, Flächen- und Volumenlasten.

Neben der normenkonformen Ermittlung der Windlasten und Schneelasten nach EN, CTE, ASCE und DIN ist auch die Umwandlung von Flächenlasten in Stablasten möglich. Des Weiteren lassen sich freie Linienlasten und Ummantelungslasten (zum Beispiel Eis) sowie Flächenlasten auf Öffnungen in Stablasten konvertieren. Zudem können Stab-, Flächen- und Volumenlasten aus Bewegung (Brems- oder Beschleunigungskräfte et cetera) automatisch erzeugt werden.

Eingabe in RFEM und RSTAB

Die Lastgenerierer sind über "Extras" → "Belastung generieren" zugänglich.

Schlüsselwörter

Windlast Schneelast Ummantelungslast Belastung Flächenlast Stablast

Links

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
;