Erdbebenersatzlast

Glossarbegriff

Erdbebenersatzlasten werden für die dynamische Analyse von Tragwerken oder zur Simulation eines Erdbebens benötigt.

Die Erdbebenersatzlasten sind ein Ergebnis des multimodalen Antwortspektrenverfahrens in RF-/DYNAM Pro. Hieraus ergeben sich Lastfälle und Ergebniskombinationen, die nach dem Superpositionsprinzip zusammengefasst und für die dynamische Analyse eines Tragwerks verwendet werden können.

Schlüsselwörter

Erdbebenersatzlast Erdbeben Ersatzlast Dynamik

Literatuverzeichnis

Links

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Ersatzlasten 5.xx

Zusatzmodul

Das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens

Erstlizenzpreis
760,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Ersatzlasten 8.xx

Zusatzmodul

Das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens

Erstlizenzpreis
580,00 USD