Mindestbewehrung

Glossarbegriff

Die Mindestbewehrung (Robustheit) bei Balken beschreibt die Mindestquerschnittsfläche der statisch erforderlichen Längsbewehrung, die für den bemessenen Querschnitt vorzusehen ist.

Die Mindestbewehrung hat hierbei verschiedene Aufgaben wie beispielsweise Verhinderung eines Versagens ohne Vorankündigung, Aufnahme nicht quantifizierbarer Zwangseinwirkung (aus Temperatur, Schwinden, etc.) und Sicherstellung eines duktilen Bauteilverhaltens.

Schlüsselwörter

Bewehrung Mindestbewehrung Robustheit Duktil

Links

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

Erstlizenzpreis
810,00 USD
RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON Stützen 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung nach dem Modellstützen- bzw. Nennkrümmungsverfahren

Erstlizenzpreis
630,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RSTAB Stahlbetonbau
BETON 8.xx

Zusatzmodul

Lineare und nichtlineare Nachweise für Stahlbetonquerschnitte mit Bewehrungsentwurf

Erstlizenzpreis
810,00 USD
RSTAB Stahlbetonbau
BETON Stützen 8.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung nach dem Modellstützen- bzw. Nennkrümmungsverfahren

Erstlizenzpreis
630,00 USD