ETFE

Glossarbegriff

Ethylen-Tetrafluorethylen-Copolymer (ETFE)

ETFE ist ein Hochleistungskunststoff mit vielen für den Membranbau günstigen Eigenschaften. Die bis zu 95 % transluzenten Folien aus dem ETFE-Werkstoff überzeugen hauptsächlich durch ihre Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und gegen Alterung.

Das Material wird häufig bei pneumatisch gestützten Folienkissen eingesetzt. Diese unter Druck stehenden Folienkissen werden aufgrund ihres geringen Eigengewichts und ihrer Eigenschaft, hohe Beanspruchungen über plastische Verformungen zu kompensieren, für Gebäudedächer und -hüllen eingesetzt.

Das von der Temperatur und Belastungszeit abhängige nichtlineare Werkstoffverhalten von ETFE kann mit dem Zusatzmodul RF-MAT-NL in RFEM simuliert werden.

Schlüsselwörter

ETFE Membran Folienkissen Viskoelastizität Pneu

Downloads

Links

RFEM Membran- und Textilbau
RF-FORMFINDUNG 5.xx

Zusatzmodul

Formfindung von Membran- und Seilkonstruktionen

Erstlizenzpreis
1.750,00 USD
RFEM Sonstige
RF-MAT NL 5.xx

Zusatzmodul

Berücksichtigung von nichtlinearen Materialgesetzen

Erstlizenzpreis
1.300,00 USD
;