RF-/LIMITS Version 5/8

Online manuals, introductory examples, tutorials, and other documentation.

RF-/LIMITS Version 5/8

==Go to fullscreen== ==Exit from fullscreen==

2.3 Klasse der Lasteinwirkungsdauer

Diese Eingabemaske wird angezeigt, wenn in Maske 1.1 Basisangaben eine Untersuchung nach EN 1995-1-1 [1] oder DIN 1052 [2] vorgegeben wurde. Hier ist die Einwirkungsdauer der Lasten festzulegen, um die klimatischen Bedingungen bei den Nachweisen zu erfassen.

Maske 1.3 Klasse der Lasteinwirkungsdauer
LF/LK/EK

Es werden alle Einwirkungen aufgelistet, die in Maske 1.1 Basisangaben für die Nachweise ausgewählt wurden. Bei Kombinationen werden auch die enthaltenen Lastfälle angegeben.

LF-/LK-/EK-Bezeichnung

Die Lastfallbezeichnungen erleichtern die Klassifizierung.

LF-Typ

Diese Spalte zeigt die Einwirkungstypen der Lastfälle an, wie sie beim Anlegen in RFEM bzw. RSTAB festgelegt wurden. Sie bilden die Grundlage der Voreinstellungen in der nächsten Spalte.

Lasteinwirkungsdauer KLED

Für die Nachweise sind die Lasten und deren Überlagerungen bestimmten Klassen der Lasteinwirkungsdauer zuzuweisen. Bei Lastfällen kann die Lasteinwirkungsdauer über die links gezeigte Liste geändert werden: Klicken Sie die Zelle in Spalte C an. Dadurch wird die Schaltfläche zugänglich. Bei eindeutigen Last- und Ergebniskombinationen nimmt RF-/LIMITS die Klassifizierung automatisch unter Berücksichtigung der jeweils führenden Einwirkung vor.

Die Klasse der Lasteinwirkungsdauer KLED wird zur Ermittlung des Modifikationsbeiwerts kmod benötigt. Dieser Beiwert wird auch bei der Materialfestigkeit berücksichtigt.

Wurde in RFEM bzw. RSTAB eine automatische Kombination der Einwirkungen vorgegeben, so werden die Klassen der Lasteinwirkungsdauer entsprechend dieser Vorgaben berücksichtigt. Eine erneute Definition in RF-/LIMITS ist somit nicht erforderlich. Diese Klassifizierung kann jedoch benutzerdefiniert angepasst werden.

Literatur
[1] Eurocode 5: Bemessung und Konstruktion von Holzbauten - Teil 1-1: Allgemeines - Allgemeine Regeln und Regeln für den Hochbau; EN 1995-1-1:2010-12
[2] DIN 1052:2008-12: Entwurf, Berechnung und Bemessung von Holztragwerken -  Allgemeine Bemessungsregeln und Regeln für den Hochbau. Beuth Verlag GmbH, Berlin, 2008.