RFEM 5 Version 5

Online manuals, introductory examples, tutorials, and other documentation.

RFEM 5 Version 5

==Go to fullscreen== ==Exit from fullscreen==

7.1.1 Plausibilitätskontrolle

Plausibilitätskontrolle

Sowohl die Modell- als auch die Belastungsdaten können auf die Stimmigkeit der Eingabe hin überprüft werden. Die Plausibilitätskontrolle wird aufgerufen über Menü

    • Extras → Plausibilitätskontrolle

oder die zugeordnete Schaltfläche in der Symbolleiste.

In einem Dialog ist festzulegen, welche Eingabedaten überprüft werden sollen.

Dialog Plausibilitätskontrolle

Im Abschnitt Kontrollart stehen drei Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Normal
  • Die Standardkontrolle überprüft die Vollständigkeit der Eingabeparameter und die korrekten Bezüge der Datensätze.
  • Mit Warnungen
  • Es erfolgt eine ausführliche Kontrolle der Eingabedaten, die auch nach Knoten mit identischen Koordinaten oder Gelenken mit uneingeschränkten Freiheitsgraden sucht.
  • Bei einer Unstimmigkeit erscheint eine Meldung mit genauen Angaben zum Problem. Es besteht die Möglichkeit, die Kontrolle abzubrechen und den Fehler zu beseitigen.
Plausibilitätskontrolle mit Warnungen
  • Keine, nur Statistik
  • Diese Funktion ermittelt nur die Bilanz der Eingabedaten (Modellmaße, Gesamtgewicht, Anzahl der Knoten, Linien, Lager, Flächen- und Stablasten etc.)

Über das Kontrollfeld FE-Netz generieren kann im Zuge der Plausibilitätskontrolle das FE-Netz erzeugt werden. Dieses Thema ist im Kapitel 7.2 beschrieben.

Nach einer erfolgreichen Plausibilitätskontrolle erscheint das Ergebnis der Überprüfung mit einer Bilanz der Eingabedaten.

Ergebnis der Plausibilitätskontrolle, Register Modelldaten