RFEM 5 Version 5

Online manuals, introductory examples, tutorials, and other documentation.

RFEM 5 Version 5

==Go to fullscreen== ==Exit from fullscreen==

11.3.7 Hilfslinien

Hilfslinien

Hilfslinien stellen ein Raster aus Achsen und Reihen dar, das der grafischen Arbeitsfläche hinterlegt wird. Die Kreuzungspunkte von Hilfslinien sind auch Fangpunkte für die grafische Eingabe – sofern im Objektfang die Fangfunktion für Hilfslinien-Schnittpunkte aktiv ist (siehe Kapitel 11.3.3).

Hilfslinien brauchen nicht parallel zu den Achsen des globalen XYZ-Koordinatensystems ausgerichtet sein. Es sind freie Winkel und auch eine polare Anordnungen möglich. Auch die Abstände der Hilfslinien untereinander können beliebig sein.

Raster aus Hilfslinien
Hilfslinien erzeugen
Dialogeingabe

Der Dialog zum Erzeugen einer neuen Hilfslinie wird aufgerufen über Menü

    • Einfügen → Hilfslinien → Dialog

oder das Kontextmenü im Daten-Navigator.

Kontextmenü Hilfslinien im Daten-Navigator

Es erscheint folgender Dialog.

Dialog Neue Hilfslinie

Die Nr. der Hilfslinie wird automatisch vergeben, kann jedoch angepasst werden.

Der Abschnitt Typ steuert, wie die Hilfslinie erstellt wird (siehe Tabelle 11.6).

Hilfslinientypen
Typ Erläuterung

II zu X / Y / Z
(Parallel zu Achse X, Y
bzw. Z)

Die Hilfslinie wird parallel zu einer der globalen Achsen erzeugt. Im Abschnitt Parameter sind die Abstände x1 / y1 / z1 von den jeweiligen globalen Achsen anzugeben.

Schief mit 2 Punkten

Im Abschnitt Parameter müssen die Koordinaten von zwei Punkten in der aktuellen Arbeitsebene angegeben werden, die die Hilfslinie definieren.

Schief mit Winkel und Punkt

Im Abschnitt Parameter sind zur Definition der Hilfslinie die Koordinaten eines Punktes und ein Drehwinkel anzugeben.
Die Hilfslinie wird in der aktuellen Arbeitsebene erzeugt.

Polar

Im Abschnitt Parameter müssen der Mittelpunkt und der Radius für die kreisförmige Hilfslinie festgelegt werden.

Die Parameter sind in die Eingabefelder einzutragen oder mit bzw. grafisch im Arbeitsfenster festzulegen.

Wenn das Kontrollfeld Mit Bezeichnung aktiv ist, kann die Beschreibung der Hilfslinie im Eingabefeld angegeben oder in der Liste ausgewählt werden.

Grafische Eingabe

Eine Hilfslinie kann grafisch festgelegt werden

    • über Menü Einfügen → Hilfslinien → Grafisch,
    • mit der links dargestellten Schaltfläche [Neue Hilfslinie] oder
    • durch Parallelverschieben einer Achse der Arbeitsebene mit der Maus
      (nur möglich, wenn die Hilfslinien nicht gesperrt sind – siehe unten).
Hilfslinie grafisch erzeugen

Der Dialog Neue Hilfslinie ist oben beschrieben.

Hilfslinien bearbeiten und löschen

Der Bearbeitungsdialog wird über einen Doppelklick auf die Hilfslinie oder auf den Eintrag im Daten-Navigator aufgerufen.

Wenn eine Hilfslinie in der Grafik nicht selektiert werden kann, ist sie gesperrt (siehe unten). Die Sperrung lässt sich schnell aufheben: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen leeren Bereich des Arbeitsfensters und deaktivieren dann im Kontextmenü die Option Hilfslinien sperren.

Hilfslinien können auch über das Menü Extras → Arbeitsebene, Raster/Fang, Objektfang, Hilfslinien oder die entsprechende Schaltfläche in der Symbolleiste bearbeitet werden. Im Register Hilfslinien des aufgerufenen Dialogs kann nicht nur der Fang aktiviert werden, sondern es lassen sich auch Hilfslinien neu erstellen, bearbeiten, löschen oder ein- und ausblenden.

Dialog Arbeitsebene und Raster/Fang, Register Hilfslinien

Hilfslinien können im Arbeitsfenster und im Daten-Navigator wieder gelöscht werden: Klicken Sie die Hilfslinie mit der rechten Maustaste an und wählen im Kontextmenü dann die Funktion Hilfslinie löschen.

Hilfslinien sperren
Hilfslinien-Kontextmenü
Hilfslinien-Kontextmenü

Wenn Hilfslinien gesperrt sind, können sie nicht selektiert, bearbeitet oder verschoben werden. Auf diese Weise stellen die Hilfslinien keine Beeinträchtigung dar bei der grafischen Eingabe von Objekten. Die Fangfunktion an den Schnittpunkten ist trotzdem aktiv.

Die Hilfslinien können global gesperrt oder freigegeben werden über

    • einen Rechtsklick auf eine Hilfslinie und Hilfslinien sperren im Kontextmenü,
    • Menü Bearbeiten → Hilfslinien → Sperren oder
    • einen Rechtsklick auf Hilfslinien im Navigator und Hilfslinien sperren im Kontextmenü.
Hilfslinien kopieren und verschieben

Hilfslinien sind grafische Objekte, für die viele der Bearbeitungsfunktionen genutzt werden können.

Um eine Hilfslinie zu verschieben oder zu kopieren, ist sie zunächst zu selektieren. Dann kann die im Kapitel 11.4.1 beschriebene Funktion angewandt werden. Bitte beachten Sie dabei, dass Hilfslinien nur in der Ebene der Original-Hilfslinie kopiert werden können.

Anzeige der Hilfslinien

Der Zeigen-Navigator steuert die Darstellung der Hilfslinien im Detail.

Steuerung der Hilfslinien im Zeigen-Navigator