RFEM 5 Version 5

Online manuals, introductory examples, tutorials, and other documentation.

RFEM 5 Version 5

==Go to fullscreen== ==Exit from fullscreen==

11.4.5 Skalieren

Skalieren

Diese Funktion ermöglicht es, selektierte Objekte mit Bezug auf einen Punkt zu skalieren.

Beispiel

Eine Quadrangelfläche wird vom Ursprung ausgehend gleichmäßig in alle drei Richtungen um den Faktor 2 gestreckt.

Originalfläche und skalierte Kopie

Der Dialog zur Eingabe der Skalierungsparameter wird aufgerufen über Menü

    • Bearbeiten → Skalieren

oder das Kontextmenü der selektierten Objekte (siehe links neben Bild 11.83).

Dialog Skalieren - Kopieren

Wenn als Anzahl der Kopien 0 eingestellt ist, so werden die selektierten Objekte gestreckt. Ansonsten wird die angegebene Anzahl an Kopien erzeugt.

Der Abschnitt Skalieren um verwaltet den Maßstabsfaktor k (siehe Grafik rechts im Dialog).

Es stehen drei Möglichkeiten zur Auswahl, die Skalierung in Richtung zu definieren:

Abschnitt Skalierung in Richtung

Gleichmäßig in X,Y,Z

Es werden alle Objektkoordinaten (X, Y und Z) auf den im Abschnitt Koordinaten definierten Ausgangspunkt bezogen skaliert.

In Richtung: X / Y / Z

Eine der globalen Achsen muss festgelegt werden.
Es werden nur diese Koordinaten der Objekte auf den Ausgangspunkt bezogen skaliert, der im Abschnitt Koordinaten definiert ist.

In Richtung, die mittels zwei Punkte definiert wird

Im Abschnitt Koordinaten ist ein Vektor anhand von zwei Punkten anzugeben, in dessen Richtung skaliert wird.

Falls eine Kopie erzeugt wird, so kann im Abschnitt Inkrement der Nummerierung Einfluss auf die Nummerierung der neuen Objekte genommen werden.

Die Schaltfläche öffnet einen weiteren Dialog mit nützlichen Optionen, die im Kapitel 11.4.1 beschrieben sind.

Hintergrundfolie-Kontextmenü
Hintergrundfolie-Kontextmenü

Es ist auch möglich, Hintergrundfolien zu skalieren. Diese Funktion wird aufgerufen über Menü

    • Bearbeiten → Hintergrund-Folien → Strecken

oder das Hintergrundfolien-Kontextmenü im Daten-Navigator.

Im Dialog Hintergrund-Folie auswählen ist zunächst die relevante Folie anzugeben. Der Streckfaktor kann dann im Dialog Hintergrund-Folie strecken festgelegt werden (siehe Bild 11.87).

Dialog Hintergrundfolie strecken