Neue Generation der dynamischen Tragwerksanalyse

Dlubal Software mit neuen RF-/DYNAM Pro - Modulen

24. Februar 2015

Mit den neuen RF-/DYNAM Pro - Zusatzmodulen wird die dynamische Analyse von Tragwerken noch komfortabler. Die Module sind sehr übersichtlich mit Registerkarten aufgebaut und verfügen gegenüber ihren Vorgängern über eine Vielzahl leistungsfähiger neuer Features. Hier eine kleine Auswahl.

RF-/DYNAM Pro – Eigenschwingungen

Mit diesem Zusatzmodul können Eigenfrequenzen und -formen ermittelt werden.

Gegenüber dem Vorgängermodul RF-/DYNAM Basis sind u. a. folgende neuen Features hinzugekommen:

  • Massenfälle, Massenkombinationen und Eigenschwingungsfälle definierbar
  • Automatische Bestimmung der Kombinationsfaktoren
  • Direkter Import von statischen Lastfällen oder -kombinationen
  • Ausfallende Stäbe, deaktivierte Stäbe, Vorspannungen, modifizierte Steifigkeiten aus RFEM und RF-Beton werden berücksichtigt
  • Verbesserung des Massenansatzes durch konsistente Massenmatrix in RFEM

RF-/DYNAM Pro – Erzwungene Schwingungen

Dieses Zusatzmodul dient zur Analyse erzwungener Schwingungen und beinhaltet das multimodale Antwortspektrenverfahren und Zeitverlaufsverfahren.

Unter anderem sind diese neuen Features gegenüber dem Vorgänger RF-/DYNAM Zusatz I hinzugekommen:

  • Antwortspektren aus verschiedenen Normen können eingelesen und erzeugt werden (EC 8, IBC 2012, SIA 261, GB 50011, O.G. 23089 usw.)
  • Relevante Eigenformen für das Antwortspektrum können manuell oder automatisch ausgewählt werden (5 % - Regel aus dem EC 8 kann angewendet werden)
  • Einlesen verschiedener Fußpunkterregungen in X-, Y-, und Z-Richtung
  • Ergebniskombinationen durch modale Überlagerung (SRSS- oder CQC-Regel) und Richtungsüberlagerung (SRSS oder 100 % / 30 % - Regel)
  • Zeitverlaufsdiagramm (Vergleich von Ergebnispunkten direkt im Dia-gramm; Export des Graphen in Excel-Tabelle möglich)
  • Kombination von Zeitverlaufsfunktionen mit statischen Lastfällen (Stab-, Flächen- und freie Lasten)
  • Einlesen von Anfangsverformungen aus Lastfällen

RF-/DYNAM Pro – Ersatzlasten

Dieses Zusatzmodul dient zur Generierung von Erdbeben-Ersatzlasten gemäß multimodalen Antwortspektrenverfahren.

Gegenüber dem Vorgängermodul RF-/DYNAM Zusatz II sind u. a. folgende neuen Features hinzugekommen:

  • Implementierung zusätzlicher Normen
  • Relevante Eigenformen für das Antwortspektrum können manuell oder automatisch ausgewählt werden (5 % - Regel aus dem EC 8 kann angewendet werden)
  • Einlesen verschiedener Fußpunkterregungen in X-, Y-, und Z-Richtung
  • Ausgabe von Ersatzlasten separat für jede gewählte Eigenform und Erregerrichtung
  • Ergebniskombinationen durch modale Überlagerung (SRSS-Regel) und Richtungsüberlagerung (SRSS oder 100 % / 30 % - Regel)

Weitere Informationen und Testversionen

Dlubal Software GmbH
www.dlubal.de

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com