Dlubal-Software mit neuen Zusatzmodulen

Zusätzlich neue Version des Einzelprogrammes DUENQ

29. August 2016

Die neuesten Versionen von Dlubal Software enthalten u. a. drei neue Zusatzmodule und das eigenständig lauffähige Querschnittsprogramm DUENQ 8.

DUENQ enthält neben vielen neuen Features eine an RFEM/RSTAB angepasste Benutzeroberfläche. Lesen Sie hier mehr darüber.

RF-/STAHL Wölbkrafttorsion führt Biegedrillknicknachweise von Stäben nach Theorie II. Ordnung mit 7 Freiheitsgraden. RF-/STAHL Plastizität dient der plastischen Bemessung von Querschnitten nach dem Teilschnittgrößenverfahren (TSV) oder der Simplex-Methode. Beides sind Modulerweiterungen von RF-/STAHL EC3.

Mit dem RFEM-Zusatzmodul RF-STANZ Pro lassen sich Durchstanznachweise für punktuell oder linienförmig gelagerte Flächen durchführen.

DUENQ 8

Das Einzelprogramm DUENQ ermittelt die Profilkennwerte für beliebige dünnwandige Querschnitte und berechnet deren Spannungen. 

Neue Features sind u. a.:

  • Neue, an RFEM/RSTAB angepasste Benutzeroberfläche mit Projekt-Navigator “Zeigen”, „Ansichten“ und „Ergebnisse“
  • Neue Material- und Querschnittsbibliotheken
  • Ermittlung von Schweißnahtspannungen in Kehlnähten
  • Neue Elementtypen wie Bogen mittels drei Knoten, Kreis mittels drei Knoten, Ellipse, Parabel usw.
  • Bildung und Berechnung von Lastkombinationen
  • Neue Hilfsobjekte: Hilfslinien, Hintergrundfolien, benutzerdefinierte Koordinatensysteme
  • Ausdruckprotokoll analog RSTAB/RFEM mit Seriendruck
  • Testversion verfügbar

RF-/STAHL Wölbkrafttorsion

RF-/STAHL Wölbkrafttorsion ist eine Modulerweiterung des Zusatzmodules RF-/STAHL EC3. Es ermöglicht Biegedrillknicknachweise von Stäben nach Theorie II. Ordnung mit 7 Freiheitsgraden und eigenformaffinem Imperfektionsansatz. 

Features u. a.:

  • Eigenständiger Solver, der 7 Verformungsrichtungen (ux, uy, uz, φx, φy, φz, ω) bzw. 8 Schnittgrößen (N, Vu, Vv, Mt,pri, Mt,sec, Mu, Mv, Mω) berücksichtigt
  • Nichtlineare Bemessung nach Theorie II. Ordnung
  • Eingabe von Imperfektionen
  • Berechnung von kritischen Lastfaktoren, Knickeigenformen sowie deren Visualisierung (inkl. Verwölbung)
  • Verfügbar für alle dünnwandigen Stahlquerschnitte

RF-/STAHL Plastizität

Auch RF-/STAHL Plastizität ist eine Erweiterung des Zusatzmodules RF-/STAHL EC3. Hiermit lassen sich Querschnitte plastisch bemessen (Teilschnittgrößenverfahren oder Simplex-Methode).

Features u. a.:

  • Bemessung von Querschnitten auf Zug, Druck, Biegung, Torsion, Schub und kombinierte Schnittgrößen
  • Plastische Bemessung von Stäben nach Theorie II. Ordnung mit 7 Freiheitsgraden inkl. Wölbkrafttorsion (Modulerweiterung RF-/STAHL Wölbkrafttorsion erforderlich)

RF-STANZ Pro

Gegenüber dem Vorgängermodul RF-STANZ lassen sich in RF-STANZ Pro neben Durchstanznachweisen für punktuell (Stützen) gelagerte Flächen auch die Nachweise für linienförmig (Wandenden, Wandecken) gelagerte Flächen durchführen.

Weitere Features sind u. a.:

  • Optionale Anordnung einer Stützenkopfverstärkung
  • Automatische Erkennung der Lage des Durchstanzknotens aus dem RFEM-Modell
  • Automatische Berücksichtigung aller im RFEM-Modell eingegebenen Plattenöffnungen

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Newsletter

Erhalten Sie etwa einmal pro Monat Infos über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, exklusive Aktionen und Gutscheine.