Webinare - online informieren und lernen

Warum Dlubal Software?

Lösungen

  • Über 45 000 Anwender in 95 Ländern
  • Ein Softwarepaket für alle Anwendungsgebiete
  • Kostenloser Support von erfahrenen Ingenieuren
  • Kurze Einarbeitung und intuitives Arbeiten
  • Exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Flexibles, nach Bedarf erweiterbares, Modulkonzept
  • Skalierbares Lizenzsystem mit Einzelplatz- und Netzwerklizenzen
  • Bei vielen bekannten Projekten bewährte Software

Kundenservice rund um die Uhr

Knowledge Base

Zusätzlich zum persönlichen Support (z. B. via Chat) finden Sie auf unserer Website rund um die Uhr Hilfe und Informationen.

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, Aktionen und Gutscheine.

Windsimulation & Windlast-Generierung

Handbücher zu RWIND Simulation

Mit dem Einzelprogramm RWIND Simulation lassen sich mittels eines digitalen Windkanals Windströmungen um einfache oder komplexe Stukturen simulieren.

Die generierten Windlasten, die auf diese Objekte wirken, können in RFEM bzw. RSTAB importiert werden.

Tolles Webinar

„Ich darf mich recht herzlich bei Ihnen bedanken für die Einladung bzw. die Möglichkeit der Teilnahme am Webinar. Es war wirklich toll, ich habe sehr viel gelernt!“

Inhalt
  • Konzept von RF-LAMINATE (Theoretische Grundlagen)
  • Bemessung der Brettsperrholzdecken und -wände in RF-LAMINATE
  • Tipps zur Modellierung und Ergebnisauswertung
Dauer: 48:51

Inhalt
  • 0:00 Begrüßung/Einführung
  • 4:40 Definition der Windlastparameter und Lastfälle in RFEM
  • 13:05 Windsimulation im digitalen Windkanal in RWIND Simulation
  • 37:35 Export der Windlasten nach RFEM
  • 40:00 Vorteile aus der Anwendung RWIND Simulation
    Keywords: Windströmung, Windströmungsanalyse, Strömungsanalyse, numerischer, Windkanal, CFD, OpenFOAM, Shrink-wrap, Geländeprofil


    Dauer: 48:51

    Inhalt
    • Bis 5:20 min: Vorstellung der Zusatzmodule für dynamische Analysen
    • Bis 30:40 min: Erdbebenbemessung nach EN 1998-1 anhand eines Praxisbeispieles
    • Bis 36:50 min: Ermittlung der Geschossverschiebung und des Horizontalschubes unter Erdbebenlasten
    • Bis Ende: Berücksichtigung der Einflüsse aus Theorie II. Ordnung
    Hinweis: Das ist ein unverbindliches Beispiel. Sämtliche geltenden Regelungen wie bspw. die Technischen Baubestimmungen der Länder sind zu beachten! Zum Beispiel ist in Baden-Württemberg aktuell bei der Erdbebenbemessung Schnee grundsätzlich mit psi2 = 0,5 zu berücksichtigen (unabhängig von der Geländehöhe).

    Keywords: Eurocode 8, EC 8, Massenfälle, Massenkombinationen, Eigenform, Antwortspektrum, Zufällige Torsion, effektive Modalmassen, Stockwerksverschiebung, Gesamterdbebenschub, Geometrische Steifigkeitsmatrix, P-Delta 

    Dauer: 36:39

    Inhalt
    • Bis 6:20 min: Aktueller Stand und neue Features des Zusatzmoduls RF-/LIMITS
    • Bis 15:40 min: Bemessung von Anschlüssen (Stützenfuß aus Datenbank)
    • Bis 18:30 min: Bemessung von Stäben (Seilen aus Datenbank)
    • Bis 26:40 min: Bemessung einer Membranfläche nach European Desin Guide
    • Bis Ende: Bemessung eines Schöck-Isokorbes

    Keywords: Verbindungsmittel, SIGHA, Sherpa, WÜRTH, Simpson StrongTie, KNAPP, PITZL, DSTV, M-connect, PFEIFER, TG-Technik, Träger, STEICO, Metsä Wood, EC 5, Eurocode 5

    Dauer: 45:01

    Inhalt
    • Bis zur 10. Minute: Möglichkeiten der Stahlanschlussbemessung in RFEM
    • Bis zur 27. Minute: Modellierung eines Schraubanschlusses mit Flächenelementen und Kontaktvolumen in RFEM
    • Bis Ende: Analyse der Berechnungsergebnisse / plastische Bemessung

    Keywords: Verbindung, FE-Analyse, Nichtlinear, Schraubenkraft, Schweißnaht, Membranzugfrei, Dehnung, Verzerrung, JOINTS

    Dauer: 55:03

    Inhalt
    • Bis zur 19. Minute: Möglichkeiten der Schnittstelle Autodesk Revit – Dlubal
    • Bis zur 39. Minute: Erläuterung der BIM-Planung beim ausgeführten Projekt „Kindergarten in Schwoich, Österreich“
    • Bis Ende: Beantwortung von Zuschauerfragen
    Keywords: Building Information Modeling, Datenaustausch, Revit, RFEM, analytisches Modell, Analysemodell
    Dauer: 1:25:54

    Inhalt
    • Bis zur 6. Minute: Möglichkeiten für die Holzbemessung mit Dlubal-Software 
    • Bis zur 24. Minute: 3D-Modellierung der Bogenhalle in RFEM
    • Bis zur 50. Minute: Lasteingabe und Kombinartorik in RFEM
    • Bis Ende: Bemessung der Holzbauteile in RF-HOLZ Pro

    Keywords: Eurocode 5, DIN EN 1995-1, gekrümmter Träger, Querzug, DIN EN 1991-1-3, Schneelasten Tonnendächer, DIN EN 1991-1-4, Windlasten gekrümmte Dächer

    Dauer: 1:34:48

    Keywords: Klöpperboden, Stutzen, Zylinder, Durchdringung, hydrostatischer Druck, Windlast, Imperfektion, Theorie II. Ordnung, Eigenwert, nichtlinear, Bemessung, Stahl

    Dauer: 59:22

    Keywords: Stahlbetonbemessung, Eurocode 2, EC 2, Datenaustausch, Schnittstelle, Revit, Berechnungsmodell, Bewehrungsübergabe, Stabbewehrung

    1 - 10 von 73

    Nach Webinaren suchen



    Kontakt

    Kontakt zu Dlubal

    Haben Sie Fragen zu dem Webinar? Brauchen Sie einen Rat zur Auswahl des Webinars? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

    +49 9673 9203 0

    info@dlubal.com

    Buch über FEM und RFEM

    Finite Elemente in der Baustatik-Praxis: Mit vielen Anwendungsbeispielen

    In diesem Buch für Ingenieure und Studenten erfahren Sie Grundlegendes zur Finite-Elemente-Methode praxisnah anhand von überschaubaren Beispielen, die mit RFEM berechnet wurden.

    Erste Schritte

    Erste Schritte

    Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM und RSTAB erleichtern.

    Ausgezeichnete Erklärung

    „Ich habe am Webinar zur Glasbemessung teilgenommen. Ausgezeichnete Erklärung. Ich bemesse keine Glasstrukturen, aber es war dennoch sehr interessant zu erfahren, was die Software leisten kann.“

    Gelungenes Webinar

    „Das Webinar Bemessung von Holzanschlüssen in RFEM und RSTAB ist sehr gut gelungen!

    Besonders freut mich natürlich, dass Sie die Möglichkeit vorstellen, wie das System WS von SFS intec ausgewählt werden kann. Vielen Dank dafür!“