Lizenzbestimmungen des Servicevertrags

Servicevertrag

Serviceverträge

Mit einem Servicevertrag halten Sie die Dlubal-Programme immer auf dem aktuellen Stand. Sie bekommen von uns regelmäßige Updates sowie eine bevorzugte Behandlung bei der Hotline-Unterstützung per E-Mail und Fax.

Mit dem Servicevertrag Pro erhalten Sie zusätzlich telefonische Unterstützung und erforderlichenfalls Online-Support über Internet-Videokonferenz.

Newsletter

Erhalten Sie etwa einmal pro Monat Infos über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, exklusive Aktionen und Gutscheine.

Profitieren Sie mit einem Servicevertrag!

Für die Serviceverträge von Dlubal Software gelten die nachfolgenden Lizenzbedingungen:

  1. Separate Serviceverträge

    Es sind separate Serviceverträge für die Programmfamilien RFEM, RSTAB und RX-HOLZ sowie für die Einzelprogramme DUENQ, DICKQ, KRANBAHN, FE-BEUL und VERBUND-TR notwendig. Sofern ein Servicevertrag für die RFEM- oder RSTAB-Familie abgeschlossen wird, umfasst dieser auch die Einzelprogramme. Bei Programmnutzung über Netzwerklizenzen ist für jeden Unternehmensstandort ein separater Servicevertrag erforderlich.
  2. Berechnungsgrundlage

    Die Serviceverträge können nur für die Gesamtzahl der Lizenzen der Hauptprogramme (RFEM-, RSTAB-, RX-HOLZ-Familie) beziehungsweise der Einzelprogramme abgeschlossen werden. Werden später Zusatzlizenzen von Haupt- beziehungsweise Einzelprogrammen erworben, für die bereits ein Servicevertrag besteht, so gilt für diese Zusatzlizenzen automatisch auch ein Servicevertrag wie der bestehende als abgeschlossen.
  3. Berechnungszeitraum

    Berechnungszeitraum für einen Servicevertrag ist ein volles Jahr, beginnend mit dem Tag des Vertragsabschlusses.Später abgeschlossene Serviceverträge für Zusatzlizenzen werden zunächst anteilig für den Restzeitraum bis zur nächsten Fälligkeit des Servicevertrags für die Erstlizenz abgerechnet, anschließend im Jahresrhythmus zusammen mit dem Servicevertrag für die Erstlizenz.
  4. Vertragsänderungen

    Vertragsänderungen sind jederzeit möglich. Die gegebenenfalls notwendige Kostenanpassung erfolgt erst zur nächsten Fälligkeit.
  5. Preisanpassung

    Die Dlubal Software GmbH behält sich das Recht notwendiger Preisanpassungen vor.
  6. Vertragskündigung

    Der Servicevertrag kann von beiden Vertragspartnern ohne Angabe von Gründen bis einen Monat vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden. Anderenfalls verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Die Mindestlaufzeit des Vertrages beträgt ein Jahr.
  7. Zusatzbestimmung

    Die Vertragsleistungen beziehen sich auf die jeweils gültige und Vorgängerversion des Hauptprogramms.Liegen mehr als zwei Upgradestufen zwischen Ihrer verwendeten Version und der aktuellen Version bzw. ist die Vorgängerversion des Hauptprogramms schon länger als zwei Jahre durch eine aktuellere Version ersetzt, gehen der Servicevertrag Basic bzw. Pro automatisch in einen reinen Hotlinesupportvertrag ohne Updatelieferungen über. Die jährlichen Preise entsprechen den Preisen der regulären Verträge.
  8. Teilunwirksamkeit

    Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages voll wirksam. Die Parteien sind sich einig, dass die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame, beiden Parteien zumutbare Regelung ersetzt wird, die dem mit der unwirksamen Regelung angestrebten Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unserem Service oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl des geeigneten Servicevertrags? Kontaktieren Sie uns einfach oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs).

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com