Wie werden in RF-TENDON oder RF-TENDON Design die Langzeitverluste, infolge Kriechen und Schwinden, Relaxation des Spannstahls, und infolge der elastischen Verformung berücksichtigt?

Antwort

Die Langzeitverluste werden im externen Modul RF-TENDON Design unmittelbar vor der Nachweisführung berücksichtigt. Dabei werden die Schnittgrößen in den betrachteten Bemessungsschnitten unter Ansatz der Langzeitverluste erneut berechnet. Die Zwischenergebnisse und die einzelnen Anteile der Verluste können unter „Einwirkungsphase“ nachvollzogen werden.

Schlüsselwörter

Langzeitverluste Spannkraftverluste Kriechen Schwinden Relaxation Spannbeton

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
;