Schriftgröße in Protokoll-Grafiken

Tipps & Tricks

In RF-/FUND Pro werden dem Anwender nach erfolgreicher Bemessung des Fundaments Bewehrungspläne für die errechnete Bewehrung angeboten. Diese Bewehrungspläne können in das Ausdrucksprotokoll von RFEM beziehungsweise RSTAB gedruckt werden.

Eine Besonderheit in den Grafiken der Bewehrungsprotokolle liegt hierbei in der eingestellten Anzahl der Pixel. Mit der Einstellung der Pixel im Dialog "Grafikausdruck" -> "Optionen" lässt sich die Größe der Bemaßung in der Grafik steuern. Je kleiner die eingestellte Pixel-Anzahl, desto größer wird die Bemaßung des Bewehrungsplanes angezeigt. Je größer die Pixel-Anzahl, desto kleiner wird die Bemaßung. Diese Funktionalität lässt sich zum Beispiel verwenden, wenn die Bewehrungspläne aus RF-/FUND Pro auf größere Papierformate gedruckt werden sollen. Im Textfeld für die benutzerdefinierte Pixelanzahl lassen sich Werte zwischen "1000" und "5000" eingeben, um die Größe anzupassen.

Die Funktionalität steht nicht nur für die Grafiken der Bewehrungspläne zur Verfügung, sondern auch für die in das Protokoll gedruckten Grafiken des 3D-Renderings.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahlbetonbau
RF-FUND Pro 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Einzel-, Köcher- und Blockfundamenten