Nachweis

Produkt-Feature

000236

29. April 2015

Berechnung Stahlbau DIN 18800

Der Nachweis wird nach dem gewählten Verfahren geführt. Falls die spezifischen Voraussetzungen wie Profiltyp oder Beanspruchungsart nicht erfüllt sind, finden automatisch die Interaktionsbeziehungen nach Rubin Anwendung.

Die Grenzbeanspruchung allgemeiner Querschnitte wird ohne Interaktionsbeziehung ermittelt, sofern der Nachweisquotient der übrigen Schnittgößen einen benutzerdefinierten Wert nicht überschreitet. Ebenso lassen sich nicht bemessbare Schnittgrößen vom Nachweis ausklammern, indem ein Schwellenwert definiert wird.