Querschnittsinformation von Profilbereichen

Tipps & Tricks

Im Querschnittsprogramm DUENQ besteht die Möglichkeit, Querschnittsteile in einem "Profil" zusammenzufassen und dessen Querschnittskennwerte abzulesen. Damit lassen sich beispielsweise bei Verbundprofilen die Kennwerte der Komponenten bestimmen.

In der Dialoggrafik werden die selektierten Objekte einschließlich Schwerpunkt S und Schubmittelpunkt M dargestellt. Die Querschnittswerte der selektierten Objekte sind in einer Tabelle aufgelistet.

Umgekehrt lassen sich benutzerdefinierte Profile mit der Funktion "Profil zerlegen" wieder in bearbeitbare Elemente und Punktelemente konvertieren.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com