Produkt-Features

Suchen






Warum Dlubal Software?

Lösungen

  • Über 25.000 Anwender in 71 Ländern
  • Ein Softwarepaket für alle Anwendungsgebiete
  • Kurze Einarbeitung und intuitives Arbeiten
  • Service von erfahrenen Ingenieuren
  • Exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Flexibles, nach Bedarf erweiterbares, Modulkonzept
  • Skalierbares Lizenzsystem mit Einzelplatz- und Netzwerklizenzen
  • Bei vielen bekannten Projekten bewährte Software

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, Aktionen und Gutscheine.

  1. Bild 01 - Definition eines Stabendgelenks mit der Nichtlinearität "Gerüstdiagramm"

    Stabendgelenk-Nichtlinearität "Gerüstdiagramm"

    Die Stabendgelenk-Nichtlinearität „Gerüst – N / phiy phiz“ und „Gerüstdiagramm“ erlaubt die mechanische Simulation eines gesteckten Rohrstoßes mit innerem Rohrstummel zwischen zwei Stabelementen. 

    Das Ersatzmodell überträgt abhängig von dem Druckzustand am Stabende das Biegemoment über das überdrückte Außenrohr und nach Formschluss zusätzlich über den inneren Rohrstummel.

  2. Bild 01 - Effektiver Querschnitt in DUENQ 8

    Berechnung von längs ausgesteiften Beulfeldern nach EN 1993-1-5, 4.5

    In DUENQ 8 kann der wirksame Querschnitt nach EN 1993-1-5, Abschnitt 4.5 längs ausgesteifter Blechfelder berechnet werden. 

    Dabei wird die kritische Beulspannung gemäß EN 1993-1-5, Anhang A.1 für Beulfelder mit mindestens drei Längssteifen bzw. gemäß EN 1993-1-5, Anhang A.2 für Beulfelder mit einer oder zwei Steifen in der Druckzone berechnet. Des Weiteren wird der Nachweis der Drillknicksicherheit der Steifen geführt.

  3. Bild 01 - Ermittlung der Rayleigh-Dämpfung in RF-/DYNAM Pro Erzwungene Schwingungen

    Konvertierung der Lehrschen Dämpfung in eine Rayleigh-Dämpfung

    In den direkten Zeitschrittintegrationen ist die Berechnung unter Berücksichtigung eines Dämpfungsmaßes (auch Lehrsche Dämpfung) nicht möglich. Stattdessen sind vom Anwender die Rayleigh-Dämpfungskoeffizienten vorzugeben. 

    In vielen Fällen wird in der Fachliteratur nur das Dämpfungsmaß für bestimmte Konstruktionsformen als grobe Annäherung an die realen Dämpfungsverhältnisse angegeben. In RF-/DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen besteht die Möglichkeit, aus dem Wert des Dämpfungsmaßes die Rayleigh-Dämpfung zu ermitteln. Dies kann an einer bzw. zwei vom Anwender zu definierenden Eigenkreisfrequenzen erfolgen.

  4. Bild 01 - Übergabe von Bewehrungsobjekten von RFEM an Revit

    Bewehrungsübergabe RFEM - Revit

    Im Zusatzmodul RF-BETON Flächen definierte Flächenbewehrungen lassen sich über die direkte Schnittstelle als Bewehrungsobjekte an Revit übergeben. Hierfür können in RF-BETON Flächen optional Flächen-, Rechteck-, Vieleck- und Rundbewehrungsbereiche gewählt werden. Neben Stabbewehrung lässt sich auch Mattenbewehrung übertragen.
  5. Bild 01 - Checkbox "Anzahl der Laststufen"

    Automatische Ermittlung der Anzahl der Laststufen

    Bei Deaktivierung der Checkbox "Anzahl der Laststufen" wird die Anzahl der Laststufen in RFEM automatisch ermittelt, um nichtlineare Aufgabenstellungen effizient zu lösen.

    Die dabei verwendete Methode basiert auf einem heuristischen Algorythmus.

  6. Bild 01 - Adaptive Netzverdichtung

    Adaptive Netzverdichtung

    Mit dieser Funktion besteht die Möglichkeit, das FE-Netz an Flächen automatisch verfeinern zu lassen. Die Netzverfeinerung erfolgt schrittweise. In jedem Schritt wird ein neues FE-Netz entsprechend der numerischen Fehlerauswertung des vorigen Schrittes erzeugt. Der numerische Fehler wird anhand der Ergebnisse an Flächenelementen ausgewertet und basiert auf der Energieformulierung von Zienkiewicz-Zhu.

    Die Fehlerauswertung erfolgt für eine lineare statische Analyse. Es wir ein Lastfall (oder eine Lastkombination) ausgewählt, für den das FE-Netzt erzeugt wird. Das FE-Netz wird dann für alle Berechnungen verwendet.

  7. Bild 01 - Stabtyp "Dämpfer" in RFEM

    Stabtyp "Dämpfer"

    Der Stabtyp "Dämpfer" kann für Zeitverlaufsanalysen in RFEM/RSTAB mit Hilfe der Zusatzmodule RF‑/DYNAM Pro - Erzwungene Schwingungen und RF‑/DYNAM Pro - Nichtlinearer Zeitverlauf verwendet werden. Dieses lineare viskose Dämpfungselement berücksichtigt von der Geschwindigkeit abhängige Kräfte.

    In viskoelastischer Hinsicht gleicht der Stabtyp "Dämpfer" dem Kelvin-Voigt-Modell, welches aus dem Dämpferelement und einer elastischen Feder (beides parallelgeschaltet) besteht.

  8. Bild 01 - Datenaustausch mit Advance Steel über *.smlx-Dateien

    Datenaustausch mit Advance Steel über *.smlx-Dateien

    Beim Datenaustausch mit Advance Steel über *.smlx-Dateien wird die Schnittstelle automatisch registriert. Das heißt, es können auch *.smlx-Dateien geschrieben werden, wenn keine Version von Advance Steel installiert ist.

  9. Bild 01 - Stähle nach der australischen Norm AS/NZS 4600:2005 in der Materialdatenbank

    Materialdatenbank mit Stählen nach australischer Norm AS/NZS 4600:2005

    Die Materialdatenbank in RFEM, RSTAB und DUENQ enthält Stähle nach der australischen Norm AS/NZS 4600:2005.

  10. Teamviewer im Hilfe-Menü

    Verlinkung zum TeamViewer im Hilfe-Menü

    Über das Hilfe-Menü von RFEM und RSTAB gelangt man direkt zum Teamviewer. Kunden mit Servicevertrag Pro können somit einfach und schnell einen Online-Support via Videokonferenz erhalten.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Erste Schritte

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM und RSTAB erleichtern.

Leistungsstarke und vielseitige Software

„Meiner Meinung nach ist die Software so leistungsstark und vielseitig, dass die Anwender die Leistung zu schätzen wissen, sobald sie sich richtig ins Programm eingearbeitet haben.“