Articolo tecnico

Zur Berechnung dieser Werte wird der Ergebnisstab in RFEM verwendet. Es wird eine Erdbebenanalyse durchgeführt, um gleichwertige Erdbebenlasten für jeden Eigenwert und Richtung zu generieren. Die Vorgehensweise in RF-DYNAM PRO - Ersatzlasten wird an dieser Stelle nicht näher erläutert. Weiterführende Hinweise finden sich unter diesem Link.

Die berechneten äquivalenten Lasten werden in Ergebniskombinationen für jede Richtung getrennt. Nach der dynamischen Analyse werden Ergebnisstäbe erstellt. Die Funktion des Ergebnisstabs besteht darin, alle Stab- und Flächenschnittgrößen in das Balkenelement zu integrieren, um die Schnittgrößen für die gesamte Struktur bezogen auf einen Stab zu erhalten. Danach ist es möglich, für jedes Geschoss die Scherkraft in x- und y-Richtung zu erhalten, indem die Scherkräfte des Ergebnisstabs überprüft werden. Auf der Außenseite der Struktur wird ein Ergebnisstab erstellt, indem die Stützen von der Kante aus kopiert werden.

Figura 01 - Genera la barra dei risultati

Nach dem Kopieren der Spalten werden die Einstellungen für diese durch Ändern des Elementtyps in "Ergebnisstab" geändert. Für den Ergebnisstab ist es dann möglich, einige spezielle Eingaben vorzunehmen, hier die Integration der gesamten inneren Kräfte in den Ergebnisstab.

Figura 02 - Impostazione della barra dei risultati

Nach dem Definieren des Ergebnisstabes können die inneren Kräfte des Ergebnisstabes betrachtet werden, indem die Struktur berechnet wird. Hier sind die Schnittgrößen Vz und Vy für die Auswertung wichtig. Das Maximum der Scherkraft ist auf der Unterseite des Ergebniselements sichtbar, welche die gesamte Struktur berücksichtigt.

Figura 03 - Valutazione delle forze di taglio

Die Scherkraft für jedes Geschoss ist immer die Differenz zwischen dem oberen und unteren Wert. Durch ein 3D-System mit Eigenwerten in x- und y-Richtung erhält man für jeden Eigenwert Scherkräfte in beliebiger y-Richtung. In der Ergebniskombination 1 und 2 sind also Querschubkräfte in x- und y-Richtung. Hinweis: Bei einer regelmäßigen Struktur mit Eigenwerten nur in einer Richtung, erhält man nur eine Schubkraft für die betrachtete Richtung.

Bibliografia

[1]   Eurocode 8: Design of structures for earthquake resistance - Part 1: General rules, seismic actions and rules for buildings; EN 1998‑1:2004/A1:2013

Contattaci

Contattaci

Hai domande o hai bisogno di un consiglio?
Contattaci tramite il nostro supporto gratuito via email, chat o forum oppure trova soluzioni e consigli utili nella nostra pagina FAQ.


    +39 051 9525 443

    info@dlubal.it

    RFEM Programma principale
    RFEM 5.xx

    Programma principale

    Software di progettazione strutturale per l'analisi con elementi finiti (FEA) di sistemi strutturali piani e spaziali costituiti da piastre, pareti, gusci, aste (travi), elementi solidi e di contatto

    Prezzo della prima licenza
    3.540,00 USD
    RSTAB Programma principale
    RSTAB 8.xx

    Programma principale

    Software di progettazione strutturale per il calcolo lineare e non lineare di forze interne, spostamenti generalizzati e reazioni vincolari di telai e strutture costituite da aste e travature reticolari

    Prezzo della prima licenza
    2.550,00 USD
    RFEM Analisi dinamica
    RF-DYNAM Pro - Equivalent Loads 5.xx

    Modulo aggiuntivo

    Analisi sismica multimodale con spettro di risposta e carichi statici equivalenti

    Prezzo della prima licenza
    760,00 USD
    RSTAB Analisi dinamica
    DYNAM Pro - Equivalent Loads 8.xx

    Modulo aggiuntivo

    Analisi sismica multimodale con spettro di risposta e carichi statici equivalenti

    Prezzo della prima licenza
    580,00 USD