Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übertragen einer Verformung in RSTAB auf ein neues System (ohne Lastfälle)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übertragen einer Verformung in RSTAB auf ein neues System (ohne Lastfälle)

    Hallo,

    im Rahmen einer Projektarbeit in der Uni haben wir eine mit RSTAB zu bearbeitende Aufgabe bekommen und stoßen nun leider an die Grenzen unserer Fähigkeiten.

    Wir haben einen Rahmen in dem der Riegel als Bogen ausgeführt ist. Auf unser System haben wir nun alle Lasten, Imperfektionen und Lastkombinationen aufgebracht und einen Verformungszustand anzeigen lassen. Da wir nun Veränderungen an dem verformten System vornehmen sollen (es handelt sich um eine Veränderung an einem bestehenden Tragwerk), würden wir diesen Verformungen gerne "speichern" und auf das neue System übertragen. Das Ziel ist, dass wir ein neues Ausgangssystem haben, dass ohne Belastungen die Verformungen des vorherigen belasteten Systems hat. Im neuen Ausgangssystem möchten wir dann ein Gelenk festsetzen und erneut Lasten aufbringen um Verformungen zu beobachten.

    Wir wären sehr dankbar, falls uns jemand weiterhelfen kann oder eine Anregung hat, wie sich dies realisieren lassen könnte.

    Viele Grüße
    Gruppe 6

  • #2
    Hallo,

    es gibt die Möglichkeit mithilfe des Zusatzmoduls RF-IMP ein vorverformtes Ersatzmodell zu erstellen, welches dann als Grundlage für einen Lastfall / eine Lastkombination verwendet werden kann. Dies kann dann in der entsprechenden Kombination als Anfangsverformung aktiviert werden. Das Vorgehen wird auch in folgender FAQ beschrieben:

    https://www.dlubal.com/de/support-un...ort/faq/003037

    Falls dies nicht die Lösung Ihres Problems ist, bitte ich Sie um Rückmeldung.

    Viele Grüße
    Stine Gebhardt
    Support Team der
    Dlubal Software GmbH
    info@dlubal.com
    https://www.dlubal.com

    Kommentar

    Lädt...
    X