5726x
005136
2021-12-07

Instalação do plug-in da Dlubal para o Rhino e o Grasshopper

O plug-in da Dlubal para o Rhino ou o Grasshopper é instalado automaticamente?


Resposta:

Não, os plug-ins não são instalados automaticamente. É necessária uma instalação manual. Die Verfahrensweise hängt jedoch von der vorhandenen RFEM 6-Version ab.
Mit RFEM 6.06.0002 wurde ein Wechsel hinsichtlich der Installationsroutine eingeführt. Sollte das Plug-in bereits in Anwendung gewesen sein, bitte den dritten Abschnitt beachten.

Bis einschließlich RFEM 6.06.0001:
Es wird offiziell nur Rhino 7 unterstützt. Rhino sollte geschlossen werden
- Navigation zu folgendem Ordner: C:\Program Files\Dlubal\RFEM 6.xx\tools\RhinoPlugin
- Ausführen der Datei "DlubalRfem6Plugin.rhi" über einen Doppelklick
- Start von Rhino. Das Plug-in sollte nun in Rhino sowie Grasshopper dargestellt werden
- Aktivieren der WebServices in den Dlubal-Programmoptionen

Ab RFEM 6.06.0002:
Es wird Rhino 7 sowie Rhino 8 unterstützt.

- Aufruf des Paket Managers in Rhino
- Auswahl des "Dlubal-plugin"
- Wahl der korrekten Version abhängig von der Rhino-Hauptversion. Versionen, die mit "7." starten, sind für Rhino 7 gedacht. Versionen, die mit "8." starten, sind für Rhino 8 gedacht. Die mittleren zwei Nummerierungsgruppen sind an die RFEM-Versionsnummer angelehnt. Exemplo:

RFEM 6.06.0002 → Dlubal-plugin 6.606.2.1. Idealerweise wird die zur RFEM-Hauptversion zugehörige Plug-in Version installiert; falls nicht vorhanden, die nächstältere.

Wechsel von älterer Installationsroutine auf Installation mittels Paket Manager
Damit der Wechsel vollführt werden kann, sollten die bestehenden Dlubal Plug-in Ordner gelöscht werden. Abhängig von der gewählten Installationsart wurden die Ordner lokal oder global abgelegt.

Lokale Installation:
C:\Users\##username##\AppData\Roaming\McNeel\Rhinoceros\7.0\Plug-ins
Globale Installation:
C:\Program Files\Common Files\McNeel\Rhinoceros\7.0\Plug-ins

Der Ordner "RhinoDlubalPlugin ..." sollte aus dem jeweiligen Ordner gelöscht werden. Danach kann die Installation mittels des Paket Managers ausgeführt werden.

Verwendung des /netfx Workarounds
Anwender, welche das Dlubal Plug-in für Rhino 8 über den /netfx Workaround verwendet haben, sollten diese Anpassungen in der Rhino 8 Verknüpfung rückgängig machen, damit das offizielle Rhino 8 Plug-in genutzt werden kann.

Autor

O Eng. Sühnel é responsável pela garantia de qualidade do RSTAB, participa no desenvolvimento de produtos e dá apoio técnico aos nossos clientes.