Je voudrais appliquer sur une surface un renforcement saillant qui devrait améliorer l'application de la charge et réduire les pics de tension dans la zone de contact. Comment puis-je y parvenir avec le moins d'effort possible?

Réponse

Am einfachsten wäre es natürlich, wenn man für den Bereich, der verstärkt werden soll eine Öffnung einfügt und danach diese Öffnung wieder mit einer dickeren Fläche schließt (Flächendicke + Dicke Verstärkung). Gehen Sie dabei am einfachsten wie folgt vor:

1. Legen Sie zunächst alle Begrenzungslinien an (Abb. 01)

2. Anlegen der ersten Fläche mit den äußersten Begrenzungslinien, falls diese nicht bereits besteht (Abb. 02)

3. Eine Öffnung erstellen, wo später die innere Fläche liegen soll (Abb. 03)

4.

5.


Mit dieser Modellierung hätte man jedoch den Kontakt zwischen der Fläche und der Verstärkung (evtl. Zugausfall) nicht berücksichtigt. Eine realitätsnähere Berücksichtigung dessen z. B. über Kontaktvolumen wäre jedoch je nach Modell zeitaufwendiger hinsichtlich der Modellierung. Diese liefert jedoch das genauere Ergebnisse. Dazu finden Sie im unteren Bereich einen Link zu einen Beitrag zur Modellierung von Kontaktvolumen.

Mots-clés

Verstärkung Singularité Spannungsspitzen Fläche in Fläche Fläche innerhalb dickere Fläche

Contactez-nous

Vous n'avez pas trouvé réponse à votre question ?
Contactez notre assistance technique gratuite par e-mail, via le chat Dlubal, sur notre forum international ou envoyez-nous votre question via notre formulaire en ligne.

+33 1 78 42 91 61

info@dlubal.fr

RFEM Logiciel principal
RFEM 5.xx

Programme de base

Logiciel de calcul de structures aux éléments finis (MEF) pour les structures 2D et 3D composées de plaques, voiles, coques, barres (poutres), solides et éléments d'assemblage

Prix de la première licence
3 540,00 USD