Artykuł o tematyce technicznej

Zur Berechnung dieser Werte wird der Ergebnisstab in RFEM verwendet. Es wird eine Erdbebenanalyse durchgeführt, um gleichwertige Erdbebenlasten für jeden Eigenwert und Richtung zu generieren. Die Vorgehensweise in RF-DYNAM PRO - Ersatzlasten wird an dieser Stelle nicht näher erläutert. Weiterführende Hinweise finden sich unter diesem Link.

Die berechneten äquivalenten Lasten werden in Ergebniskombinationen für jede Richtung getrennt. Nach der dynamischen Analyse werden Ergebnisstäbe erstellt. Die Funktion des Ergebnisstabs besteht darin, alle Stab- und Flächenschnittgrößen in das Balkenelement zu integrieren, um die Schnittgrößen für die gesamte Struktur bezogen auf einen Stab zu erhalten. Danach ist es möglich, für jedes Geschoss die Scherkraft in x- und y-Richtung zu erhalten, indem die Scherkräfte des Ergebnisstabs überprüft werden. Auf der Außenseite der Struktur wird ein Ergebnisstab erstellt, indem die Stützen von der Kante aus kopiert werden.

Rysunek 01 - Wygeneruj pasek wyników

Nach dem Kopieren der Spalten werden die Einstellungen für diese durch Ändern des Elementtyps in "Ergebnisstab" geändert. Für den Ergebnisstab ist es dann möglich, einige spezielle Eingaben vorzunehmen, hier die Integration der gesamten inneren Kräfte in den Ergebnisstab.

Rysunek 02 - Ustawianie paska wyników

Nach dem Definieren des Ergebnisstabes können die inneren Kräfte des Ergebnisstabes betrachtet werden, indem die Struktur berechnet wird. Hier sind die Schnittgrößen Vz und Vy für die Auswertung wichtig. Das Maximum der Scherkraft ist auf der Unterseite des Ergebniselements sichtbar, welche die gesamte Struktur berücksichtigt.

Rysunek 03 - Ocena sił ścinających

Die Scherkraft für jedes Geschoss ist immer die Differenz zwischen dem oberen und unteren Wert. Durch ein 3D-System mit Eigenwerten in x- und y-Richtung erhält man für jeden Eigenwert Scherkräfte in beliebiger y-Richtung. In der Ergebniskombination 1 und 2 sind also Querschubkräfte in x- und y-Richtung. Hinweis: Bei einer regelmäßigen Struktur mit Eigenwerten nur in einer Richtung, erhält man nur eine Schubkraft für die betrachtete Richtung.

Literatura

[1]   Eurocode 8: Design of structures for earthquake resistance - Part 1: General rules, seismic actions and rules for buildings; EN 1998‑1:2004/A1:2013

Kontakt

Kontakt do Dlubal

Mają Państwo pytania lub potrzebują porady?
Zapraszamy do bezpłatnego kontaktu z nami drogą mailową, poprzez czat lub forum lub odwiedzenia naszej strony z FAQ z użytecznymi wskazówkami i rozwiązaniami.

+48 (32) 782 46 26

+48 730 358 225

info@dlubal.pl

RFEM Program główny
RFEM 5.xx

Program główny

Oprogramowanie do obliczeń płaskich i przestrzennych układów konstrukcyjnych, obejmujących płyty, ściany, powłoki, pręty (belki), bryły i elementy kontaktowe, z wykorzystaniem Metody Elementów Skończonych (MES)

Cena pierwszej licencji
3 540,00 USD
RSTAB Program główny
RSTAB 8.xx

Program główny

Oprogramowanie do obliczania konstrukcji ramowych, belkowych i szkieletowych, wykonujące obliczenia liniowe i nieliniowe sił wewnętrznych, odkształceń i reakcji podporowych

Cena pierwszej licencji
2 550,00 USD
RFEM Analiza dynamiczna
RF-DYNAM Pro - Equivalent Loads 5.xx

Moduł dodatkowy

Analiza sejsmiczna z wykorzystaniem multimodalnej analizy spektrum odpowiedzi

Cena pierwszej licencji
760,00 USD
RSTAB Analiza dynamiczna
DYNAM Pro - Equivalent Loads 8.xx

Moduł dodatkowy

Analiza sejsmiczna z wykorzystaniem multimodalnej analizy spektrum odpowiedzi

Cena pierwszej licencji
580,00 USD