Zeitabhängige Analyse (TDA) für RFEM 6

Produktbeschreibung

  • Zusatzmodul der Kategorie "Sonstig"

Berücksichtigung von zeitabhängigem Materialverhalten

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, Aktionen und Gutscheine.

Mit dem Add-On Zeitabhängige Analyse (TDA) kann in RFEM zeitabhängiges Materialverhalten für Stäbe berücksichtigt werden. Langzeiteffekte, wie Kriechen, Schwinden und Alterung können, je nach Tragwerk, den Verlauf der Schnittgrößen beeinflussen.


1

Funktionsweise

Nachdem das Add-On Zeitabhängige Analyse (TDA) aktiviert wurde, können Lastfällen mit Zeitangaben versehen werden. Nachdem Lastbeginn und -ende definiert wurden, wird der Einfluss aus Kriechen zum Lastende berücksichtigt. Es lassen sich Kriecheinflüsse für Stabwerke aus Stahlbeton abbilden.

Die Berechnung erfolgt nichtlinear nach dem Rheologischen Modell (Kelvin und Maxwell-Modell).

Nach der erfolgreichen Berechnung können die ermittelten Schnittgrößen tabellarisch und grafisch dargestellt und bei der Bemessung berücksichtigt werden.

2

Ergebnisausgabe

Die Verformungen können je Lastfall zum Endzeitpunkt ausgegeben werden. 

Die Ergebnisse lassen sich auch im Ausdruckprotokoll von RFEM und RSTAB dokumentieren. Der Inhalt des Protokolls und die gewünschte Tiefe der Ausgabe für die Ergebnisse kann gezielt selektiert werden.

Preis

Preis
1.150,00 EUR

Die Preise gelten für den Einsatz der Software in allen Ländern.

RFEM 6
Gebäude aus Brettsperrholz (BSH)

Bemessung

Mit dem Add-On Mehrschichtige Flächen bekommt der Anwender die Möglichkeit, mehrschichtige Flächenaufbauten zu definieren. Die Berechnung kann mit und ohne Berücksichtigung des Schubverbundes erfolgen.

Erstlizenzpreis
1.250,00 EUR