Software für Pushover-Analysen

Visualisierte Eigenform eines Hochhauses in RFEM

Statische Berechnung von Tragwerken nach FEM

Das Statikprogramm RFEM ist die Basis einer modular aufgebauten Programmfamilie. Das Hauptprogramm RFEM dient zur Definition der Struktur, Materialien und Einwirkungen ebener und räumlicher Platten-, Scheiben-, Schalen- und Stabtragwerke.

Mischsysteme sind ebenso möglich wie die Behandlung von Volumen- und Kontaktelementen.

Pushover-Analyse

Pushover-Analyse

In RFEM ist es möglich, eine Pushover-Kurve oder auch Kapazitätskurve zu ermitteln und diese nach Excel zu exportieren.

In dieser FAQ wird erläutert, wie dabei vorzugehen ist:

RFEM/RSTAB-Zusatzmodul RF-/DYNAM Pro - Ersatzlasten | Generierung von Erdbeben-Ersatzlasten

Zusatzmodule für dynamische Analysen

Für die Ermittlung von Eigenschwingungen, Erdbebenersatzlasten usw. stehen die Zusatzmodule RF-/DYNAM Pro zur Verfügung.

Feature zum Thema "Pushover-Analyse"

  1. Ermittlung von Pushover-Kurven

    Ermittlung von Pushover-Kurven

    Die Pushover-Analyse ist eine nichtlineare statische Berechnung für die seismische Analyse von Strukturen. Die anzusetzende Lastverteilung wird einer dynamischen Ersatzlastberechnung entnommen. Diese Lasten werden dann schrittweise bis zum Versagen der Struktur gesteigert. Das nichtlineare Verhalten der Gebäude wird üblicherweise mit Hilfe plastischer Gelenke abgebildet.

Weitere Produkt-Features

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Screenshots | Pushover-Analyse und Dynamische Analyse