Statiksoftware für Membranbau und Textilbau

Statische Berechnung von Membran- und Textilkonstruktionen

Die Statiksoftware RFEM ermöglicht die Formfindung, statische Berechnung und Zuschnittermittlung von Membran- und Seiltragwerken.

Die Berechnung erfolgt nach der Theorie der großen Verformungen (Theorie III. Ordnung). Bei der Ermittlung der Zuschnittmuster werden benutzerdefinierte Schnittlinien und Kompensationsmaße berücksichtigt.

  • Statische Berechnung von Membran- und Textilkonstruktionen
  • Pneumatische Struktur
  • Pneumatische Struktur
  • Membranüberdachung
  • Statische Berechnung von Membran- und Textilkonstruktionen

Statische Berechnung von Tragwerken nach FEM

Das Statikprogramm RFEM ist die Basis einer modular aufgebauten Programmfamilie. Das Hauptprogramm RFEM dient zur Definition der Struktur, Materialien und Einwirkungen ebener und räumlicher Platten-, Scheiben-, Schalen- und Stabtragwerke. Mischsysteme sind ebenso möglich wie die Behandlung von Volumen- und Kontaktelementen.

Windsimulation & Windlast-Generierung

Für komplexe Modellformen empfiehlt sich das eigenständige Programm RWIND Simulation. Damit lassen sich mittels eines digitalen Windkanals Windströmungen um sämtliche Stukturen simulieren.

Die generierten Windlasten, die auf diese Objekte wirken, können in RFEM bzw. RSTAB importiert werden.

Formfindung von Membrankonstruktionen

Mit dem Zusatzmodul RF-FORMFINDUNG lässt sich die Form von zug- bzw. druckbelasteten Strukturen wie Membran- und Seilkonstruktionen, Schalen usw. suchen. Die Form wird dabei über das Gleichgewicht zwischen der Oberflächenspannung (vorgegebene Vorspannung und zusätzliche Last wie Eigengewicht, Druck etc.) und den gegebenen Randbedingungen ermittelt. Das vorverformte Modell dient dann als Grundlage für alle weiteren Berechnungen. 

Schnittmuster für Membrankonstruktionen

Das Modul RF-ZUSCHNITT errechnet und organisiert Schnittmuster für Membrankonstruktionen. Die Randbedingungen der Zuschnittmuster auf der gekrümmten Geometrie werden über die Randlinien und unabhängige ebene oder geodätische Schnittlinien erfasst. Der Ebnungsprozess erfolgt über die Theorie der minimalen Energie.

Berücksichtigung von nichtlinearen Materialgesetzen

Das Zusatzmodul RF-MAT NL ermöglicht die Berücksichtigung von nichtlinearem Materialverhalten in RFEM.

Es besteht die Option zur Kopplung von Flächen mit dem Steifigkeitstypen „Membran“ und „Membran-Orthotrop“ mit den Materialmodellen „Isotrop nichtlinear elastisch 2D/3D“ und „Isotrop plastisch 2D/3D“ (Zusatzmodul RF-MAT-NL erforderlich). Diese Funktionalität erlaubt die Simulation des nichtlinearen Dehnungsverhaltens von z. B. ETFE-Folien.

Weitere Zusatzmodule für die statische Berechnung von Membran- und Textilkonstruktionen

Für die Berechnung von Membran- und Textilkonstruktionen bzw. deren Unterkonstruktion sind die Zusatzmodule der Branchen Stahlbau und Aluminium- und Leichtbautragwerke zu empfehlen.

Schnittstellen zum Austausch von Daten

Die Statiksoftware von Dlubal lässt sich nahtlos in den Building-Information-Modeling-Prozess (BIM-Prozess) integrieren. Über eine Vielzahl von Schnittstellen besteht die Möglichkeit, Daten von digitalen Bauwerksmodellen mit RFEM oder RSTAB auszutauschen.

Support und Schulungen

Kundenservice ist einer der elementaren Pfeiler der Dlubal-Firmenphilosophie. Wir bieten Ihnen auch darüber hinaus jede notwendige Unterstützung, die Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Tensinet-Logo

Dlubal Software ist Mitglied der TensiNet Association.

Doktorarbeit zur Membran-Bemessung nach FEM

Doktorarbeit Rostislav Lang

Die Doktorarbeit von Rostislav Lang befasst sich mit dem Entwurf und der Analyse von Membrankonstruktionen mit Hilfe von Finite-Elemente-Software.

Vielseitige Software und toller Service

„ACS Production hat RFEM gewählt, weil es eine vielseitige Software ist, die es uns erlaubt, unsere Spannmembranen zusammen mit unseren Stahl-, Holz- oder Aluminiumbauwerken in einer einzigen Benutzerumgebung zu modellieren.

Die Fähigkeiten des Programms und seine benutzerfreundliche Oberfläche sind ein echter Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Außerdem stellen der Einsatz, die Modernität, die Ansprechbarkeit und die Fähigkeiten des Kundendienstes sicher, dass jedes unserer Projekte richtig durchgeführt wird.“

}
RFEM
RFEM

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM
RF-FORMFINDUNG

Zusatzmodul

Formfindung von Membran- und Seilkonstruktionen

Erstlizenzpreis
1.750,00 USD
RFEM
RF-ZUSCHNITT

Zusatzmodul

Schnittmuster für Membrankonstruktionen

Erstlizenzpreis
2.240,00 USD
RFEM
RF-STAHL EC3

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach EC 3

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD
RFEM
RF-STAHL Wölbkrafttorsion

Modulerweiterung für RF-STAHL EC3 und RF-STAHL AISC

Biegedrillknicknachweise nach Theorie II. Ordnung mit 7 Freiheitsgraden

Erstlizenzpreis
850,00 USD
RFEM
RF-STAHL Plastizität

Modulerweiterung für RF-STAHL EC3

Plastische Bemessung von Querschnitten nach dem Teilschnittgrößenverfahren (TSV) und der Simplex-Methode.

Erstlizenzpreis
850,00 USD
RFEM
RF-ALUMINIUM

Zusatzmodul

Bemessung von Aluminium-Stäben nach Eurocode 9

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD